Kategorie: FTP

Einrichten von ProFTPd + TLS auf Debian Etch

FTP ist ein sehr unsicheres Protokoll, da alle Passworte und Dateien als Klartext übermittelt werden. Mit TLS kann die gesamte Kommunikation verschlüsselt werden. Somit ist FTP weitaus sicherer. Diese Anleitung erklärt, wie man ProFTPd mit TLS auf einem Debian Etch Server einrichtet.

Fedora 8 Server Setup: LAMP, Email, DNS, FTP, ISPConfig (auch bekannt als Der Perfekte Server)

Diese detailierte Anleitung veranschaulicht, wie man einen Fedora 8 Server einrichtet, der alle Dienste bereitstellt, die von ISPs und Hosters: Apache Web Server (SSL-fähig), Postfix Mail Sserver mit SMTP-AUTH und TLS, BIND DNS Server, Proftpd FTP Server, MySQL Server, Dovecot POP3/IMAP, Quota, Firewall, etc. benötigt werden. Diese Anleitung ist für die 32-bit Version von Fedora 8 geschrieben, aber sie sollte mit kleinen Änderungen auch auf die 64-bit Version passen.

Ubuntu 7.10 (Gutsy Gibbon) Server Installation: LAMP, Email, DNS, FTP, ISPConfig

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen Ubuntu Gutsy Gibbon (Ubuntu 7.10) basierten Server einrichtet, der alle Dienste bietet, die von ISPs und Hosters benötigt werden: Apache Web Server (SSL-capable), Postfix Mail Server mit SMTP-AUTH und TLS, BIND DNS Server, Proftpd FTP Server, MySQL Server, Courier POP3/IMAP, Quota, Firewall, etc. Diese Anleitung wurde für die 32-bit Version von Ubuntu Gutsy Gibbon geschrieben, sollte aber auch für die 64-bit Version (mit nur wenigen kleinen Modifikationen) gelten.

Der perfekte Server – OpenSUSE 10.3 (32-bit)

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen OpenSUSE 10.3 basierten Server einrichtet, der alle Dienste anbietet, die von ISPs und Hostern gebraucht werden: Apache-Webserver (SSL-fähig), Postfix-Mailserver mit SMTP-AUTH und TLS, BIND-DNS-Server, Proftpd-FTP-Server, MySQL-Server, Dovecot POP3/IMAP, Quota, Firewall, etc. Die Anleitung ist zwar für die 32-Bit Version von OpenSUSE 10.3 geschrieben – sie sollte aber mit sehr kleinen Modifikationen genausogut für die 64-Bit Version funktionieren.

Das perfekte Setup – Ubuntu Feisty Fawn (Ubuntu 7.04)

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen Ubuntu-Feisty-Fawn basierten Server (Ubuntu 7.04) einrichtet, der alle Dienste anbietet, die von ISPs und Hostern gebraucht werden: Apache-Webserver (SSL-fähig), Postfix-Mailserver mit SMTP-AUTH und TLS, BIND-DNS-Server, Proftpd-FTP-Server, MySQL-Server, Courier POP3/IMAP, Quota, Firewall, etc. Die Anleitung ist zwar für die 32-Bit Version von Ubuntu-Feisty-Fawn geschrieben – sie sollte aber mit sehr kleinen Modifikationen genausogut für die 64-Bit Version funktionieren.

Der perfekte Server – Debian Etch (4.0)

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen Debian Etch (Debian 4.0) basierten Server installiert, der alle Services bietet, die von ISPs und Webhostern gebraucht werden: Apache-Webserver (SSL-capable), Postfix-Mailserver mit SMTP-AUTH und TLS, BIND-DNS-Server, Proftpd-FTP-Server, MySQL-Server, Courier POP3/IMAP, Quota, Firewall, etc. Diese Anleitung ist zwar für die 32-Bit Version von Debian Etch geschrieben – sie sollte aber auch für die 64-Bit Version funktionieren, die nur ein wenig modifiziert ist.

Das Perfekte Setup – Mandriva 2006 Free Edition

Diese Anleitung veranschaulicht Schritt für Schritt wie man einen Mandriva 2006 Free Edition basierten Server einrichtet, der alle Dienste bietet, die von ISPs und Hostern benötigt werden (Web Server (SSL-fähig), Mail Server (mit SMTP-AUTH und TLS!), DNS Server, FTP Server, MySQL Server, POP3/IMAP, Quota, Firewall, etc.).