Wie installiert man Asterisk 17 VoIP-Server unter Ubuntu 20.04

Asterisk ist ein freier und quelloffener VoIP-Server, der von Sangoma entwickelt wurde. Er wird für den Aufbau einer VoIP-Telefonie-Infrastruktur für alle Unternehmensgrößen verwendet. VoIP ist ein Voice-Over-Internet-Protokoll, das verwendet wird, um mit Hilfe des TCP/IP-Stacks einen Anruf zu tätigen. Mit VoIP können Sie von Ihrem Mobilgerät oder Computer aus kostenfrei mit anderen Geräten telefonieren. Es läuft auf Unix- und Linux-basierten Betriebssystemen und ist in der Lage, jedes herkömmliche globale Telefonie-Netzwerk zu verbinden. Es bietet eine Reihe von Funktionen wie Konferenzschaltung, Voice-Mail, IVR und automatische Anrufverteilung.

In diesem Tutorial werden wir lernen, wie man den Asterisk-Server und die Asterisk-GUI unter Ubuntu 20.04 installiert.

Voraussetzungen

  • Ein Server, auf dem Ubuntu 20.04 läuft.
  • In Ihrem Server ist eine statische IP-Adresse konfiguriert.
  • Ein Root-Passwort ist auf dem Server konfiguriert.

Erste Schritte

Aktualisieren Sie zunächst Ihre Systempakete mit folgendem Befehl auf die neueste Version:

apt-get update -y

Sobald Ihr System aktualisiert ist, müssen Sie weitere von Asterisk benötigte Abhängigkeiten installieren. Sie können sie alle mit dem folgenden Befehl installieren:

apt-get install gnupg2 software-properties-common git curl wget libnewt-dev libssl-dev libncurses5-dev subversion libsqlite3-dev build-essential libjansson-dev libxml2-dev uuid-dev -y

Nachdem Sie alle Pakete installiert haben, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Asterisk installieren

Standardmäßig ist die neueste Version von Asterisk nicht im Standard-Repository von Ubuntu 20.04 verfügbar. Sie müssen sie also aus dem Quellcode herunterladen und kompilieren.

Laden Sie zunächst die neueste Version von Asterisk mit dem folgenden Befehl herunter:

wget http://downloads.asterisk.org/pub/telephony/asterisk/asterisk-17-current.tar.gz

Nach dem Herunterladen entpacken Sie die heruntergeladene Datei mit folgendem Befehl:

tar -xvzf asterisk-17-current.tar.gz

Wechseln Sie dann in das extrahierte Verzeichnis und installieren Sie alle erforderlichen MP3-Module mit dem folgenden Befehl:

cd asterisk-17.7.0
contrib/scripts/get_mp3_source.sh

Sie sollten die folgende Ausgabe erhalten:

A    addons/mp3
A    addons/mp3/MPGLIB_README
A    addons/mp3/common.c
A    addons/mp3/huffman.h
A    addons/mp3/tabinit.c
A    addons/mp3/Makefile
A    addons/mp3/README
A    addons/mp3/decode_i386.c
A    addons/mp3/dct64_i386.c
A    addons/mp3/MPGLIB_TODO
A    addons/mp3/mpg123.h
A    addons/mp3/layer3.c
A    addons/mp3/mpglib.h
A    addons/mp3/decode_ntom.c
A    addons/mp3/interface.c
Exported revision 202.

Installieren Sie als nächstes weitere Abhängigkeiten mit folgendem Befehl: Installieren Sie weitere Abhängigkeiten mit folgendem Befehl

contrib/scripts/install_prereq install

Sie sollten die folgende Ausgabe sehen:

#############################################
## install completed successfully
#############################################

Als nächstes konfigurieren Sie den Asterisk mit folgendem Befehl:

./configure

Sie sollten die folgende Ausgabe erhalten: Sie sollten die folgende Ausgabe erhalten:

configure: Menuselect build configuration successfully completed

               .$$$$$$$$$$$$$$$=..      
            .$7$7..          .7$$7:.    
          .$$:.                 ,$7.7   
        .$7.     7$$$$           .$$77  
     ..$$.       $$$$$            .$$$7 
    ..7$   .?.   $$$$$   .?.       7$$$.
   $.$.   .$$$7. $$$$7 .7$$$.      .$$$.
 .777.   .$$$$$$77$$$77$$$$$7.      $$$,
 $$$~      .7$$$$$$$$$$$$$7.       .$$$.
.$$7          .7$$$$$$$7:          ?$$$.
$$$          ?7$$$$$$$$$$I        .$$$7 
$$$       .7$$$$$$$$$$$$$$$$      :$$$. 
$$$       $$$$$$7$$$$$$$$$$$$    .$$$.  
$$$        $$$   7$$$7  .$$$    .$$$.   
$$$$             $$$$7         .$$$.    
7$$$7            7$$$$        7$$$      
 $$$$$                        $$$       
  $$$$7.                       $$  (TM)     
   $$$$$$$.           .7$$$$$$  $$      
     $$$$$$$$$$$$7$$$$$$$$$.$$$$$$      
       $$$$$$$$$$$$$$$$.                

configure: Package configured for: 
configure: OS type  : linux-gnu
configure: Host CPU : x86_64
configure: build-cpu:vendor:os: x86_64 : pc : linux-gnu :
configure: host-cpu:vendor:os: x86_64 : pc : linux-gnu :

Führen Sie als nächstes den folgenden Befehl aus, um einige empfohlene Module auszuwählen und zu installieren:

make menuselect

Sie werden aufgefordert, das gewünschte Modul auszuwählen. Verwenden Sie die Pfeiltasten zum Navigieren und drücken Sie die Eingabetaste, um wie unten gezeigt auszuwählen:

Aktivieren Sie Addons wie unten gezeigt:

Asterix-Addons aktivieren

Aktivieren Sie die Kerntonmodule wie unten gezeigt:

Kernton-Modul aktivieren

Aktivieren Sie die MOH-Pakete wie unten gezeigt:

MOH-Pakete aktivieren

Aktivieren Sie zusätzliche Sound-Pakete, wie unten gezeigt: Aktivieren Sie zusätzliche Sound-Pakete, wie unten gezeigt:

Aktivieren zusätzlicher Sound-Pakete

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Save & Exit, um die Änderungen zu speichern und alle Addons zu installieren.

Als nächstes müssen Sie den Asterisk bauen. Sie können dies mit dem folgenden Befehl tun:

make

Sie sollten die folgende Ausgabe sehen:

 +--------- Asterisk Build Complete ---------+
 + Asterisk has successfully been built, and +
 + can be installed by running:              +
 +                                           +
 +                make install               +
 +-------------------------------------------+

Als nächstes installieren Sie den Astersik, die Konfiguration und das Beispiel, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

make install
make samples
make config
ldconfig

Wenn Sie fertig sind, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Einen Astersik-Benutzer anlegen

Als Nächstes müssen Sie einen Asterisk-Benutzer und eine Asterisk-Gruppe erstellen und den Eigentümer des Asterisk-Konfigurationsverzeichnisses ändern.

Erstellen Sie zunächst einen Benutzer und eine Gruppe mit dem folgenden Befehl:

groupadd asterisk
useradd -r -d /var/lib/asterisk -g asterisk asterisk

Als nächstes fügen Sie Audio- und Dialout-Benutzer zur Asterisk-Gruppe hinzu, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

usermod -aG audio,dialout asterisk

Ändern Sie als nächstes die Eigentümerschaft des Asterisk-Konfigurationsverzeichnisses mit folgendem Befehl: Ändern Sie die Eigentümerschaft des Asterisk-Konfigurationsverzeichnisses mit folgendem Befehl:

chown -R asterisk.asterisk /etc/asterisk
chown -R asterisk.asterisk /var/{lib,log,spool}/asterisk
chown -R asterisk.asterisk /usr/lib/asterisk

Sobald Sie fertig sind, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Asterisk konfigurieren

Als nächstes bearbeiten Sie die Datei /etc/default/asterisk und setzen den Standardbenutzer auf Asterisk:

nano /etc/default/asterisk

Kommentieren Sie die folgenden Zeilen aus:

AST_USER="asterisk"
AST_GROUP="asterisk"

Speichern und schließen Sie die Datei, wenn Sie fertig sind, bearbeiten Sie dann die Standardkonfigurationsdatei Asterisk und setzen Sie die Ausführung als Benutzer auf Asterisk:

nano /etc/asterisk/asterisk.conf

Kommentieren Sie die folgenden Zeilen auf:

runuser = asterisk ; The user to run as.
rungroup = asterisk ; The group to run as.

Speichern und schließen Sie die Datei, starten Sie dann den Asterisk-Dienst und aktivieren Sie ihn beim Systemneustart mit dem folgenden Befehl:

systemctl restart asterisk
systemctl enable asterisk

Sie können nun den Status des Asterisk-Dienstes mit dem folgenden Befehl überprüfen:

systemctl status asterisk

Sie sollten die folgende Ausgabe erhalten:

? asterisk.service - LSB: Asterisk PBX
     Loaded: loaded (/etc/init.d/asterisk; generated)
     Active: active (running) since Mon 2020-10-19 12:39:41 UTC; 2min 49s ago
       Docs: man:systemd-sysv-generator(8)
    Process: 47946 ExecStart=/etc/init.d/asterisk start (code=exited, status=0/SUCCESS)
      Tasks: 71 (limit: 4691)
     Memory: 41.7M
     CGroup: /system.slice/asterisk.service
             ??47965 /usr/sbin/asterisk -U asterisk -G asterisk

Oct 19 12:39:41 ubuntu2004 systemd[1]: Starting LSB: Asterisk PBX...
Oct 19 12:39:41 ubuntu2004 asterisk[47946]:  * Starting Asterisk PBX: asterisk
Oct 19 12:39:41 ubuntu2004 asterisk[47946]:    ...done.

Überprüfen Sie anschließend die Asterisk-Verbindung mit folgendem Befehl:

asterisk -rvv

Sie sollten die folgende Ausgabe erhalten:

Asterisk 17.7.0, Copyright (C) 1999 - 2018, Digium, Inc. and others.
Created by Mark Spencer <[email protected]>
Asterisk comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY; type 'core show warranty' for details.
This is free software, with components licensed under the GNU General Public
License version 2 and other licenses; you are welcome to redistribute it under
certain conditions. Type 'core show license' for details.
=========================================================================
Running as user 'asterisk'
Running under group 'asterisk'
Connected to Asterisk 17.7.0 currently running on ubuntu2004 (pid = 47965)
ubuntu2004*CLI> 

Asterisk-GUI aktivieren

Um über den Webbrowser auf das Asterisk zugreifen zu können, müssen Sie die Asterisk-GUI aktivieren. Bearbeiten Sie zunächst die Datei /etc/asterisk/http.conf:

nano /etc/asterisk/http.conf

Kommentieren Sie die folgenden Zeilen aus und ändern Sie sie:

enabled = yes
bindaddr = 0.0.0.0
bindport = 8088
prefix = asterisk
enable_static = yes
enablestatic = yes

redirect = / /static/config/index.html
uploads = /var/lib/asterisk/uploads/

Speichern und schließen Sie die Datei, bearbeiten Sie dann die Datei /etc/asterisk/manager.conf und legen Sie Ihren Admin-Benutzer fest:

nano /etc/asterisk/manager.conf

Fügen Sie die folgenden Zeilen hinzu / ändern Sie sie:

enabled = yes
webenabled = yes

port = 5038
bindaddr = 0.0.0.0

[admin]
secret = admin1234
read = system,call,log,verbose,command,agent,user,config
write = system,call,log,verbose,command,agent,user,config,originate

Speichern und schließen Sie die Datei, wenn Sie fertig sind.

Asterisk-GUI installieren

Als nächstes laden Sie die neueste Version der Asterisk-GUI mit dem folgenden Befehl herunter:

svn checkout http://svn.digium.com/svn/asterisk-gui/branches/2.0

Ändern Sie nach dem Herunterladen das Verzeichnis in das heruntergeladene Verzeichnis und konfigurieren Sie es mit dem folgenden Befehl:

cd 2.0/
./configure

Erstellen Sie als nächstes die Asterisk-GUI mit dem folgenden Befehl:

make

Sie sollten die folgende Ausgabe erhalten:

 +------- Asterisk-GUI Build Complete -------+
 + Asterisk-GUI has successfully been built, +
 + and can be installed by running:          +
 +                                           +
 +               make install                +
 +-------------------------------------------+

Führen Sie als nächstes den folgenden Befehl aus, um es auf Ihrem System zu installieren:

make install

Sie sollten die folgende Ausgabe sehen:

 +---- Asterisk GUI Installation Complete ---+
 +                                           +
 +    YOU MUST READ THE SECURITY DOCUMENT    +
 +                                           +
 + Asterisk-GUI has successfully been        +
 + installed.				     +
 +                                           +
 +-------------------------------------------+
 +                                           +
 +          BEFORE THE GUI WILL WORK         +
 +                                           +
 + Before the GUI will run, you must perform +
 + some modifications to the Asterisk        +
 + configuration files in accordance with    +
 + the README file.  When done, you can      +
 + check your changes by doing:              +
 +                                           +
 +               make checkconfig            +
 +                                           +
 +-------------------------------------------+

Starten Sie schließlich den Asterisk-Dienst neu, um die Änderungen zu übernehmen:

systemctl restart asterisk

Zugriff auf Asterisk-GUI

Öffnen Sie nun Ihren Webbrowser und greifen Sie über die URL http://your-server-ip:8088/asterisk/static/config/index.html auf die Asterisk-GUI zu. Sie werden auf die folgende Seite umgeleitet:

Asterix-Anmeldung

Geben Sie Ihren Admin-Benutzernamen und Ihr Passwort ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Login. Auf der folgenden Seite sollten Sie das Dashboard der Asterisk-GUI sehen:

Asterix-Dashboard

Schlussfolgerung

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Asterisk und Asterisk GUI erfolgreich auf dem Ubuntu 20.04 Server installiert. Sie können nun Ihren Server mit jedem PSTN-Netzwerk verbinden und absolut kostenlos telefonieren.

Das könnte dich auch interessieren …