Wie man NEOS CMS auf Ubuntu 20.04 installiert

Neos CMS ist ein kostenloses und quelloffenes Content Management System, mit dem du deine Website einfach erstellen kannst. Es hat ein eigenes CMS-System, das dir hilft, Webseiten und Blogs ohne Programmierkenntnisse zu verwalten. Es wurde für eine einfache Nutzung entwickelt und ermöglicht es Geschäftsinhabern, mit Benutzern über mehrere Geräte hinweg zusammenzuarbeiten. Es bietet eine Vielzahl von Funktionen, darunter volle Unicode-Unterstützung, vollständige Internationalisierung, SEO, Inline-Editing und mehr.

In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du Neos CMS mit Apache auf einem Ubuntu 20.04 Server installierst.

Voraussetzungen

  • Ein Server, auf dem Ubuntu 20.04 läuft.
  • Ein gültiger Domainname, der auf die IP deines Servers zeigt.
  • Ein Root-Passwort ist auf dem Server konfiguriert.

Erste Schritte

Zuerst ist es immer empfehlenswert, deinen Paketcache mit der neuesten Version zu aktualisieren. Das kannst du mit dem folgenden Befehl tun:

apt-get update -y

Sobald du damit fertig bist, kannst du mit dem nächsten Schritt fortfahren.

LAMP Server installieren

Als nächstes musst du Apache, MariaDB, PHP und andere benötigte Pakete auf deinem System installieren. Führe den folgenden Befehl aus, um sie alle zu installieren:

apt-get install apache2 mariadb-server php libapache2-mod-php php-common php-mysql php-gmp php-curl php-intl php-mbstring php-xmlrpc php-gd php-bcmath php-xml php-cli php-gmagick php-zip curl unzip git -y

Nachdem du alle Pakete installiert hast, editiere die php.ini Datei und nimm einige Änderungen vor:

nano /etc/php/7.4/apache2/php.ini

Ändere die folgenden Zeilen:

short_open_tag = On
memory_limit = 256M
upload_max_filesize = 150M
max_execution_time = 360
date.timezone = Asia/Kolkata

Speichere und schließe die Datei und starte den Apache-Dienst neu, um die Änderungen zu übernehmen:

systemctl restart apache2

Erstelle eine Datenbank für Neos CMS

Zuerst musst du ein MariaDB Root-Passwort setzen und die Installation absichern. Das kannst du mit dem folgenden Befehl tun:

mysql_secure_installation

Beantworte alle Fragen wie unten gezeigt:

Enter current password for root (enter for none):
Set root password? [Y/n]: N
Remove anonymous users? [Y/n]: Y
Disallow root login remotely? [Y/n]: Y
Remove test database and access to it? [Y/n]:  Y
Reload privilege tables now? [Y/n]:  Y

Sobald du fertig bist, logge dich mit dem folgenden Befehl in die MariaDB ein:

mysql -u root -p

Sobald du eingeloggt bist, erstelle eine Datenbank und einen Benutzer für Neos CMS mit dem folgenden Befehl:

MariaDB [(none)]> CREATE DATABASE neosdb;
MariaDB [(none)]> CREATE USER 'neos'@'localhost' IDENTIFIED BY 'mypassword';

Als Nächstes erteile der Neos-Datenbank alle Rechte mit dem folgenden Befehl:

MariaDB [(none)]> GRANT ALL PRIVILEGES ON neosdb.* TO 'neos'@'localhost' IDENTIFIED BY 'mypassword' WITH GRANT OPTION;

Als nächstes änderst du den Zeichensatz der Datenbank auf utf8mb4, löschst die Berechtigungen und beendest MariaDB mit dem folgenden Befehl:

MariaDB [(none)]> ALTER DATABASE neosdb charset=utf8mb4;
MariaDB [(none)]> FLUSH PRIVILEGES;
MariaDB [(none)]> EXIT;

Als nächstes bearbeite die MariaDB Konfigurationsdatei und nimm einige Änderungen vor:

nano /etc/mysql/mariadb.conf.d/50-server.cnf

Füge die folgenden Zeilen hinzu:

innodb_file_format = Barracuda
innodb_large_prefix = 1
innodb_file_per_table = 1
innodb_default_row_format = dynamic

Speichere und schließe die Datei und starte den MariaDB-Dienst neu, um die Änderungen zu übernehmen:

systemctl restart mariadb

Sobald du fertig bist, kannst du mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Neos CMS installieren

Zuerst musst du den Composer auf deinem System installieren. Composer ist ein Abhängigkeitsmanager, der für die Installation von PHP-Abhängigkeiten verwendet wird.

Führe den folgenden Befehl aus, um Composer zu installieren:

curl -sS https://getcomposer.org/installer | php

Du solltest die folgende Ausgabe erhalten:

All settings correct for using Composer
Downloading...

Composer (version 2.1.3) successfully installed to: /root/composer.phar
Use it: php composer.phar

Als nächstes verschiebst du die Composer-Datei in das Systemverzeichnis:

mv composer.phar /usr/local/bin/composer

Wechsle als nächstes in das Apache Web Root Verzeichnis und lade das Neos CMS mit dem folgenden Befehl herunter:

cd /var/www/html/
composer create-project --no-dev neos/neos-base-distribution neoscms

Setze als Nächstes die richtigen Rechte und Eigentümer für das Neos-Verzeichnis:

chown -R www-data:www-data /var/www/html/neoscms/
chmod -R 755 /var/www/html/neoscms/

Sobald du damit fertig bist, kannst du mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Apache für Neos CMS konfigurieren

Als nächstes musst du eine Apache Virtual Host Konfigurationsdatei erstellen, um Neos CMS zu hosten. Du kannst sie mit dem folgenden Befehl erstellen:

nano /etc/apache2/sites-available/neoscms.conf

Füge die folgenden Zeilen hinzu:

<VirtualHost *:80>
     ServerAdmin [email protected]
     DocumentRoot /var/www/html/neoscms/Web
     ServerName neos.example.com
     <Directory /var/www/html/neoscms/Web/>
          Options FollowSymlinks
          AllowOverride All
          Require all granted
     </Directory>

     ErrorLog ${APACHE_LOG_DIR}/neos_error.log
     CustomLog ${APACHE_LOG_DIR}/neos_access.log combined
    
     <Directory /var/www/html/neoscms/Web/>
            RewriteEngine on
            RewriteBase /
            RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
            RewriteRule ^(.*) index.php [PT,L]
    </Directory>
</VirtualHost>

Speichere und schließe die Datei, aktiviere dann den virtuellen Host und aktiviere das Apache Rewrite Modul mit dem folgenden Befehl:

a2ensite neoscms.conf
a2enmod rewrite

Starte anschließend den Apache-Dienst neu, um die Änderungen zu übernehmen:

systemctl restart apache2

Du kannst auch den Status des Apache-Dienstes mit dem folgenden Befehl überprüfen:

systemctl status apache2

Du solltest die folgende Ausgabe erhalten:

? apache2.service - The Apache HTTP Server
     Loaded: loaded (/lib/systemd/system/apache2.service; enabled; vendor preset: enabled)
     Active: active (running) since Thu 2021-06-17 11:16:53 UTC; 16s ago
       Docs: https://httpd.apache.org/docs/2.4/
    Process: 16996 ExecStart=/usr/sbin/apachectl start (code=exited, status=0/SUCCESS)
   Main PID: 17016 (apache2)
      Tasks: 6 (limit: 2353)
     Memory: 13.4M
     CGroup: /system.slice/apache2.service
             ??17016 /usr/sbin/apache2 -k start
             ??17017 /usr/sbin/apache2 -k start
             ??17018 /usr/sbin/apache2 -k start
             ??17019 /usr/sbin/apache2 -k start
             ??17020 /usr/sbin/apache2 -k start
             ??17021 /usr/sbin/apache2 -k start

Jun 17 11:16:53 ubuntu2004 systemd[1]: Starting The Apache HTTP Server...

An diesem Punkt ist der Apache Webserver so konfiguriert, dass er Neos CMS bedienen kann. Du kannst nun mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Zugriff auf Neos CMS

Öffne nun deinen Webbrowser und rufe das Neos CMS über die URL http://neos.example.com auf. Du wirst auf die folgende Seite weitergeleitet:

Neos CMS Installer

Klicke auf die Schaltfläche Go to setup. Du solltest die folgende Seite sehen:

Neos Anmeldung

Gib das Setup-Passwort aus der Datei SetupPassword.txt ein und klicke auf den Button Login. Du solltest die folgende Seite sehen:

Anforderungen prüfen

Vergewissere dich, dass alle erforderlichen PHP-Erweiterungen installiert sind und klicke dann auf die Schaltfläche Weiter. Du solltest die folgende Seite sehen:

Datenbank Konfiguration

Gib deinen Datenbanknamen, Datenbank-Benutzernamen, Datenbank-Host und Passwort ein und klicke auf den Next-Button. Du solltest die folgende Seite sehen:

Erstelle ein Admin-Konto

Gib deinen Namen, deinen Admin-Benutzernamen und dein Passwort ein und klicke auf den Next-Button. Du solltest die folgende Seite sehen:

Eine neue Seite erstellen

Gib alle erforderlichen Informationen ein und klicke auf den Weiter-Button. Sobald die Installation erfolgreich abgeschlossen wurde, solltest du die folgende Seite sehen:

Neos Setup komplett

Klicke auf den Go to the backend. Du solltest die Neos CMS Login-Seite sehen:

Neos Anmeldung

Gib deinen Admin-Benutzernamen und dein Passwort ein und klicke auf den Login-Button. Auf der folgenden Seite solltest du das Neos CMS Dashboard sehen:

Neos CMS Backend

Fazit

Herzlichen Glückwunsch! Du hast Neos CMS mit Apache erfolgreich auf dem Ubuntu 20.04 Server installiert. Du kannst nun ganz einfach über den Webbrowser deine Website erstellen und bearbeiten. Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden.

Das könnte dich auch interessieren …