Autor: falko

LVM – Anleitung für Anfänger

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man mit LVM (Logical Volume Management) unter Linux arbeitet. In einem gesonderten Kapitel wird außerdem beschrieben, wie man LVM zusammen mit RAID1 verwendet. Da LVM ein ziemlich abstraktes Thema ist, beinhaltet diese Anleitung ein Debian Etch VMware Image, das Du runter laden und starten kannst. Auf diesem Debian Etch System kannst Du alle Befehle laufen lassen, die ich hier ausführen werde und Deine Ergebnisse mit den meinen vergleichen. Mit dieser praktischen Vorgehensweise kannst Du Dich recht schnell mit LVM vertraut machen.

Einrichten von ProFTPd + TLS auf Debian Etch

FTP ist ein sehr unsicheres Protokoll, da alle Passworte und Dateien als Klartext übermittelt werden. Mit TLS kann die gesamte Kommunikation verschlüsselt werden. Somit ist FTP weitaus sicherer. Diese Anleitung erklärt, wie man ProFTPd mit TLS auf einem Debian Etch Server einrichtet.

Wie man Spam blockt bevor er zum Server gelangt (Postfix)

In den letzten Wochen ist wieder einmal ein dramatischer Anstieg von Spam verzeichnet worden. Schätzungen ergaben, dass Spam ca. 80 – 90 % aller E-Mails ausmacht. Viele Mail Server haben Probleme, die zusätzliche Belastung, die von den neusten Spam-Mails verursacht wird, zu bewältigen. Spam Filter wie SpamAssassin erkennen einen Großteil dieser Spam-Mails nicht mehr. Erfreulicherweise können wir einen großen Teil dieser Spam-Mails am MTA Level blockieren, etwa unter Verwendeung von Blacklists, Testläufen auf den Sender- und Empfänger-Domains etc. Ein weiterer Nutzen, den wir daraus ziehen können, ist, dass es die Belastung auf den Mail Servern verringert, da sich die (Ressourcen-hungrigen) Spamfilter weniger E-Mails ansehen müssen.

Virtuelle Benutzer und Domains Mit Postfix, Courier Und MySQL (Ubuntu 7.10)

Diese Anleitung beschreibt wie man einen Postfix Mail Server installiert, der auf virtuellen Benutzern und Domains basiert, das heißt Benutzer und Domains, die in einer MySQL Datenbank sind. Weiterhin werde ich die Installation und Konfiguration von Courier (Courier-POP3, Courier-IMAP) veranschaulichen, damit sich Courier gegenüber der gleichen MySQL Datenbank, die Postfix verwendet, autentifizieren kann.

Hinzufügen und Aktualisieren von SpamAssassin Rulesets Mit RulesDuJour

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man weitere SpamAssassin Rulesets runter laden bzw. diese Rulesets automatisch mit Shell Skripten, RulesDuJour genannt, aktualisiert. Diese weiteren Rulesets können Deine Spam-Erkennungsrate drastisch erhöhen. Die meisten Rulesets, die RulesDuJour unterstützt, können auf der SA Rules Emporium Web Seite gefunden werden.

Partitionen mit GParted verändern ohne Daten zu verlieren

Diese Anleitung veranschaulicht, wie Du die Partitionierung Deines Linux Sytems mit GParted (Gnome Partition Editor) bearbeiten kannst, ohne Daten zu verlieren. Dies umfasst das Nachprägen von Partitionen (Vergrößern und Verkleinern), das Verschieben von Partitionen auf der Festplatten, Erstellen und Löschen von Partitionen und sogar das Ändern von Dateisystemtypen. GParted ist ein kostenloser Partition Editor, der als Desktop Programm und auch als Live-CD verfügbar ist. Es unterstützt fogende Dateisysteme: ext2, ext3, fat16, fat32, hfs, hfs+, jfs, linux-swap, reiserfs, reiser4, ufs, xfs und sogar ntfs (Windows).

Sichern von Linux und Windows Systemen mit BackupPC

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man Linux und Windows Systeme mit BackupPC sichert. BackupPC fungiert als Server und ist auf einem Linux System installiert. Von da aus kann es sich zu allen Linux und Windows Systemen in Deinem lokalen Netzwerk verbinden um sie zu sichern und wiederherzustellen ohne das Werk des Benutzers auf diesem System zu stören. Auf dem clients wird minimale oder gar keine Konfiguation benötigt. BackupPC unterstützt die ganze und schrittweise Sicherung und hat eine eingängige Benutzeroberfläche für sowohl Adminstratoren als auch normale Benutzer, sodass Sicherungen und Wiederherstellungen durch einen Web Browser gemanaget werden können. An dieser Stelle sollte angemerkt werden, dass BackupPC Datei-basierte Sicherungen vornimmt, keine bit-weisen Sicherungen wie zum Beispiel Ghost4Linux. Es ist also nicht dafür geeignet Images ganzer Festplatten oder Partitionen zu erstellen.

Installation beliebter Anwendungen auf Deinem Ubuntu Desktop mit Automatix2

Obwohl bei Ubuntu viele Anwendungen dabei sind, die auf Deinem Desktop installiert werden können, gibt es dennoch ein paar Anwendungen, die nur in den Paketdatenbanken von Drittanbietern verfügbar sind. Das Suchen und Finden all dieser Paketdatenbanken sowie die manuelle Installation ist ziemlich zeitaufwendig. Schön, dass einige Leute ein Skript namens Automatix2 (Nachfolger von Automatix) erstellt haben, das dieses Vorgehen für Dich automatisiert. Es hat eine grafische Oberfläche, sodass Du es auf Deinem Desktop laufen lassen kannst. Diese Anleitung beschreibt, wie Du damit vorgehen musst.

Virenschutz mit AVG Antivirus unter Ubuntu Linux

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man AVG Antivirus auf einem Ubuntu Feisty Fawn Desktop installieren und verwenden kann. Auch wenn es nicht viele Linux Viren da draußen gibt, kann dies ganz nützlich sein, wenn Du oftmals Dateien mit Windows Benutzern austauschst – es schützt Dich davor, Windows-Viren (die Deinem Linux System nichts anhaben können) an andere Windows Benutzer weiter zu geben. AVG Antivirus für Linux ist für private und nicht-kommerzielle Verwendung kostenlos.