Deutsch| English

Archiv für Oktober, 2008

Wind River: Android-Entwicklungspaket ist in Arbeit

Erstellt von redaktion am 29.10.2008. :: News :: Allgemein

Spätestens im Juni 2009 will Wind River für das Android-Smartphone ein Bundle bestehend aus dem hauseigenen Embedded Linux inklusive Android-relevanter Patches, einem Android-kompatiblen API sowie der Eclipse-basierten Entwicklungsumgebung Wind River Workbench veröffentlichen.

Der Embedded-Spezialist arbeitet bereits an dem Entwicklungspaket, das sich an die Hersteller für Smartphones richtet, die aus Standardkomponenten und -Chips ein eigenes Android-Modell entwickeln wollen. (via heise.de)

vgwort />

Debian Projekt: Update GNU/Linux 4.0 veröffentlicht

Erstellt von redaktion am 28.10.2008. :: News :: Allgemein

Das fünfte Update für die Linux-Distribution bietet die erwarteten Fehlerkorrekturen und Sicherheitsaktualisierungen: Die Version 4.0 - alias “Etch” - enthält ein aktualisiertes Paket Lighttpd, das Fehler beheben soll, sowie Ruby 1.8 und 1.9, die die Unverwundbarkeit garantieren sollen. In PHP 5 und Python 2.5 wurden diverse Sicherheitslücken geschlossen und ein neues Mplayer-Paket soll Integer-Überläufe ausschließen.

Die Entwickler weisen darauf hin, dass Nutzer, die ihre Systeme regelmäßig über security.debian.org aktualisieren, bereits den Stand der Version 4.0r5 haben sollten, sodass vorhandene CD-Sätze nicht weggeworfen werden müssen: Die Systeme lassen sich nach der Installation über die Paketverwaltung APT auf den Stand der aktuellen Revision bringen - alle geänderten Pakete sind im Changelog aufgeführt

vgwort />

Microsoft: Open-Source-Zentrum in Deutschland eröffnet

Erstellt von redaktion am 28.10.2008. :: News :: Allgemein

In Microsofts “Open Source Interop Technology Center” in Unterschleißheim werden Entwickler zukünftig an einer besseren Unterstützung von Open-Source-Software arbeiten: Das erste Projekt soll die Verwendung der Skriptsprache PHP unter Windows fördern. Weitere Anschlussprojekte sind geplant, die die Unterstützung von Microsoft-Software und anderen Systemen generell ausbauen sollen.

Das neue Entwicklungszentrum untersteht Andreas Urban, der Leiter der Abteilung Open Source Strategie bei Microsoft Deutschland ist. (via golem.de)

vgwort />

Cebit 2009: Novell nicht dabei

Erstellt von redaktion am 28.10.2008. :: News :: Allgemein

Die nächste Cebit wird ohne den Softwarehersteller Novell stattfinden. Ab 2009 will das Unternehmen ausgewählte Branchenveranstaltungen großen Messen vorziehen, um sich wieder stärker den eigenen Kernthemen und damit der Zielgruppe zu widmen. Im Fokus sollen Veranstaltungen und Konferenzen stehen, die spezielle Themen wie Identity & Security Management behandeln, sowie die hauseigene Novell-Tour.

Diese strategische Entscheidung erklärt Dr. Jürgen Müller, Area General Manager bei Novell Central Europe, zusammenfassend: “Im Rahmen unserer Partner-Strategie unterstützen wir unsere Partner und deren Endkunden noch direkter, gezielter und individueller in ihren Geschäftsbestrebungen. Unsere Entscheidung, im nächsten Jahr nicht auf der Cebit auszustellen, ist für unser Unternehmen eine Konsequenz dieser Strategie”. (via golem.de)

vgwort />

Inquisitor: Neues Plugin für Firefox und Internet Explorer

Erstellt von redaktion am 27.10.2008. :: News :: Releases

Yahoo stellt ein neues Plugin für Firefox und den Internet Explorer bereit. Inquisitor zeigt die Suchergebnisse bei Google und Yahoo bereits während des Eintippens im Browser an und bietet eine automatische Eingabevervollständigung. Die neuen Inquisitor-Varianten ähneln der bereits seit längerem verfügbaren Version für Safari. Das Plugin wird nach der Installation im Suchfenster aufgelistet. Standardmäßig ist Yahoo als Suchmaschine eingestellt. Dies läßt sich aber in den Einstellungen ändern.

vgwort />

Ubuntu: Release Candidate 8.10 erschienen

Erstellt von redaktion am 25.10.2008. :: News :: Releases

Ubuntu 8.10 ist als Release Candidate verfügbar. Neu sind X.org 7.4 und Gnome 2.24. In Kubuntu kommen KDE 4.1.2 und in Xubuntu Xfce 4.4.2 als Desktopoberfläche zum Einsatz. Version 8.10 basiert auf dem Linux-Kernel 2.6.27 und bietet eine einfachere Nutzung von UMTS-Datenverbindungen. Mit GPG lassen sich Verzeichnisse und Dateien unterhalb des Heimatverzeichnisses im Dateimanager verschlüsseln. Da diverse Treiber nicht mehr mit der neuen X.org-Version kompatibel sind, müssen viele Besitzer von Nvidia-Grafikkarten auf 3D-Beschleunigung verzichten. Für Anwender mit ATI-Grafikkarten stellt Canonical eine Vorabversion des neuen ATI-Treibers bereit. Nutzer der Multimediavariante Ubuntu Studio, die die Echtzeitvariante des Linux-Kernels benötigen, sollten auf einen Wechsel zu Version 8.10 verzichten. Der Release Candidate von Version 8.10 steht für alle Ubuntu-Varianten (Ubuntu, Kubuntu, Xubuntu, Ubuntu Studio und das Mediacenter Mythbuntu) zum Download bereit.

vgwort />

Wireshark: Sicherheitsupdate erschienen

Erstellt von redaktion am 23.10.2008. :: News :: Releases | News :: Security

Die Entwickler von Wireshark haben ein Update ihres freien Netzwerkanalysators bereit gestellt. Version 1.0.4 beseitigt fünf Schwachstellen, die zum Absturz bei der Analyse bestimmter Pakete führen. Die Schwachstellen befinden sich in Modulen zur Verarbeitung von Bluetooth ACLs und RFCOMM-Verbindungen sowie dem Q.931-Protokoll. Die Dissektoren für das seltener verwendete Parallel Redundancy Protocol (PRP), MATE und Tamos-CommView-Capture-Dateien weisen ähnliche Probleme auf. Von den Fehlern sind die Versionen 0.10.3 bis einschließlich 1.0.3 betroffen,.

vgwort />

Access stellt Miniversion seiner Linux-Plattform vor

Erstellt von redaktion am 23.10.2008. :: News :: Allgemein

Access präsentiert Version 3.0 seiner Linux Plattform. Die Access Linux Platform 3.0 soll kompatibel zur LiMo-Plattform sein und über eine neue Bedienoberfläche verfügen. Ganz neu ist eine Minivariante, die zum Einsatz auf Low-End-Smartphones, Navigationsgeräte und Mediaplayer mit Internetzugang gedacht ist. An Bord sind bereits ein Browser und eine GPS-Funktion. Die Software wird mit einer auf Visual C++ basierenden IDE entwickelt. Daher kommt nur Windows als Entwicklungsplattform in Frage. Access Linux Platform Mini kann ab sofort von Herstellern lizenziert werden.

vgwort />

Mandriva und Turbolinux machen bei Moblin mit

Erstellt von redaktion am 23.10.2008. :: News :: Allgemein

Mandriva und Turbolinux wollen an mobilem Linux mitarbeiten und treten der Moblin-Initiative von Intel bei. Diese entwickelt ein mobiles Linux für den Einsatz auf Systemen mit Atom-Prozessoren. Mandriva und Turbolinux beteiligen sich nun mit dem Anfang des Jahres gemeinsam gegründeten Manbo-Labs. Dort wird vor allem ein einheitliches Basissystem für die Linux-Distributionen der beiden Unternehmen entwickelt. Nun wollen beide Firmen ein gemeinsames Produkt auf Basis von Moblin auf die Beine stellen. Die erste Version soll bereits Anfang 2009 erscheinen, (via golem.de).

vgwort />

Google gibt Android als Open Source frei

Erstellt von redaktion am 23.10.2008. :: News :: Allgemein

Google stellt den Quelltext von Android als Open Source bereit. Android wird als Betriebssytem im G1 Smartphone eingesetzt, dass T-Mobile seit heute in den USA ausliefert. Später sollen noch weitere Android-Geräte folgen. Android basiert auf Linux und wird wie dieses über Git gepflegt. Mit repo stellt Google ein zusätzliches Werkzeug bereit, mit dem die Verwaltung mehrerer Git-Repositorys einfacher werden soll. Im Gegensatz zu Linux ist Android vor allem auf die Bedürfnisse von Mobilgeräten zugeschnitten und beinhaltet mehrere Stromspartechniken. Zudem wurden die Shared-Memory-Treiber, die Interprozesskommunikation, und der Scheduler für den Einsatz auf Smartphones optimiert. Google hat außerdem Open-Source-Bibliotheken wie Webkit eingebunden und eigene, etwa für die Spracherkennung geschaffen. Ebenfalls neu ist die Virtual-Machine namens DalvikVM, die nicht nur wenig Speicher verbraucht, sondern auch die Hardwareressourcen effizient nutzt.

vgwort />

Seite 1 von 612345Letzte