Linux Nano Editor für Anfänger erklärt (10 Beispiele)

Dieses Tutorial erklärt die grundlegende Verwendung des Nano-Editors sowie einige der damit verbundenen Funktionen. Bitte beachten Sie, dass alle in diesem Artikel genannten Beispiele und Anweisungen auf Ubuntu 18.10 LTS getestet wurden.

Über Nano

Der Nano-Editor wurde entwickelt, um die Funktionen und die Benutzerfreundlichkeit des UW Pico Texteditors nachzubilden. Der folgende Screenshot zeigt den Editor in Aktion:

Linux Nano Editor

So erklärt die offizielle Dokumentation die verschiedenen Abschnitte des Editors:

There are four main sections of the editor. The top line shows the program version, the current filename being edited, and whether or not the file has been modified. Next is the main editor window showing the file being edited. The status line is the third line from the bottom and shows importantmessages. The bottom two lines show the most commonly used shortcuts in the editor.

Die folgenden Abschnitte erläutern die grundlegende Verwendung sowie einige der Funktionen von Nano.

1. Wie man eine neue Datei mit dem Nano-Editor erstellt und öffnet

Wenn Sie eine neue Datei erstellen und mit nano öffnen möchten, dann können Sie dies mit dem folgenden Befehl tun:

$ nano

oder

$ nano [file-name]

Der zweite Weg kann auch verwendet werden, um eine bestehende Datei zu öffnen. Unnötig zu sagen, wenn Sie eine Datei öffnen wollen, die sich nicht in Ihrem aktuellen Verzeichnis befindet, dann müssen Sie den absoluten oder relativen Pfad zu dieser Datei angeben.

Der folgende Screenshot zeigt eine im Nano-Editor geöffnete Datei:

Neue Datei mit nano erstellen

Wie Sie sehen können, gibt es unten im Editorfenster nützliche Informationen zu Tastenkombinationen, mit denen Benutzer einige grundlegende Funktionen wie Ausschneiden und Einfügen von Text ausführen können. Shortcuts, mit denen Sie den Editor verlassen und die Hilfe starten können, sind ebenfalls vorhanden.

2. Wie man eine Datei in Nano speichert

Um eine Datei zu speichern, verwenden Sie die Tastenkombination Strg+o. Wenn Sie diese Tastenkombination drücken, fordert der Editor Sie auf, einen Dateinamen anzugeben (oder den Namen zu bestätigen, wenn er bereits beim Start des Editors angegeben wurde). Machen Sie einfach das Notwendige und drücken Sie die Eingabetaste, um die Datei zu speichern.

Hier ist ein Beispiel-Screenshot:

Datei mit Nano speichern

Nano ermöglicht es Ihnen auch, Dateien in verschiedenen Betriebssystemformaten zu speichern. Sie können beispielsweise im DOS-Format speichern, indem Sie Alt+d drücken. Um im Mac-Format zu speichern, drücken Sie ebenfalls Alt+m. Beachten Sie, dass Sie zum Ändern des Formats zunächst den üblichen Speichervorgang durch Drücken von Strg+o einleiten und dann formatspezifische Tastenkombinationen wie Alt+d oder Alt+m verwenden müssen.

Nano-Editor speichern in verschiedenen Formaten

3. Wie man Text in Nano ausschneidet und einfügt

Um eine bestimmte Linie auszuschneiden und einzufügen, bringen Sie den Cursor zunächst auf diese Linie. Drücken Sie nun Strg+k zum Ausschneiden, gehen Sie dann an die Stelle, an der Sie es einfügen möchten, und verwenden Sie schließlich Strg+u zum Einfügen.

Zum Beispiel, in dem Screenshot unten, wenn die Anforderung darin besteht, die erste Zeile auszuschneiden und nach unten einzufügen. Gehen Sie dann zur Zeile und drücken Sie Strg+k. Navigieren Sie nun mit dem Cursor nach unten und drücken Sie Strg+u.

Wie man Text in Nano ausschneidet und einfügt

Text in Nao schneiden

Sie können auch eine bestimmte Zeichenkette anstelle einer vollständigen Zeile kopieren. Dazu müssen Sie zuerst das Wort bzw. die Zeichenkette auswählen, indem Sie Strg+6 (oder Alt+A) mit dem Cursor am Anfang der Zeichenkette drücken. Jetzt können Sie Strg+k drücken, um zu schneiden und Strg+u, um das Wort einzufügen.

Text in Nano kopieren

Text in Nano einfügen

Wie Sie in den beiden obigen Screenshots sehen können, wurde „gemacht“ selektiv ausgeschnitten und unten eingefügt.

4. So suchen und ersetzen Sie ein Wort mit Hilfe von Nano

Das Tool ermöglicht es Ihnen auch, nach einem bestimmten Wort zu suchen und es durch ein anderes Wort zu ersetzen.

Um nach einem Wort in Nano zu suchen, drücken Sie Strg+W. Anschließend werden Sie aufgefordert, das Wort einzugeben, nach dem Sie suchen möchten. Nachdem Sie das Wort eingegeben haben, drücken Sie einfach die Eingabetaste und das Tool führt Sie zum passenden Eintrag.

Suche in Nano

Sie können ein Keyword auch durch ein anderes ersetzen, indem Sie Strg+\ drücken. Wenn Sie diese Tastenkombination drücken, fragt Nano Sie nach dem Wort, das Sie ersetzen möchten. Nachdem Sie das Wort eingegeben haben, drücken Sie die Eingabetaste und es wird nun nach dem Ersatzwort gefragt. Danach werden Sie aufgefordert, die Änderungen zu bestätigen. Nach der Bestätigung werden Änderungen vorgenommen.

Die folgenden drei Screenshots helfen Ihnen, den gesamten Prozess zu verstehen.

Suche in Datei mit Nano

Text in Nano ersetzen

Ergebnis

5. Wie man eine andere Datei in die aktuelle einfügt

Wenn Sie möchten, können Sie auch Daten aus einer anderen Datei in diejenige einfügen, die Sie gerade in Nano bearbeiten. Drücken Sie dazu Strg+R und geben Sie dann den Pfad der Datei an, die Sie öffnen möchten.

Nachfolgend finden Sie exemplarische Screenshots dieser Funktion:

Dateien in Nano zusammenführen

Text eingefügt

Wie Sie im obigen Screenshot sehen können, wurde der Text der neuen Datei an der Cursorposition eingefügt.

6. So zeigen Sie die Cursorposition an

Wenn Sie möchten, können Sie auch die Position Ihres Cursors in der Datei überprüfen. Dies kann durch Drücken der Tastenkombination Strg+c erreicht werden.

Cursorposition anzeigen

Wie Sie im obigen Screenshot sehen können, wurde nach dem Drücken von Strg+c die Cursorposition im Editorbereich markiert und in der Statuszeile (diejenige, die markiert ist – dritte Zeile am unteren Rand des Fensters) detaillierte Informationen darüber angezeigt.

7. So platzieren Sie den Cursor beim Start auf eine bestimmte Zeile und Spalte

Wenn Sie möchten, können Sie den Cursor beim Start des Editors auch auf eine bestimmte Zeile und Spalte einer Datei setzen lassen. Dies kann durch Angabe der erforderlichen Details beim Start des Editors erfolgen. Der Befehlszeilenschalter, der für diese Funktion verwendet wird, ist +line,column (Zeile bestimmt die Zeilennummer, Spalte bestimmt die Spaltennummer).

$ nano +line,column [filename]

Zum Beispiel:

$ nano +2,5 abc.txt

Positionieren Sie den Cursor beim Start auf eine bestimmte Zeile und Spalte.

Wie Sie im obigen Screenshot sehen können, befand sich der Cursor beim Öffnen der Datei in der zweiten Zeile und fünften Spalte.

8. Wie man eine frühere Version einer Datei sichert

Das Tool ermöglicht es Ihnen, die vorherige Version der zu bearbeitenden Datei zu sichern. Dies geschieht, nachdem Sie Änderungen vorgenommen und die Datei gespeichert haben. Auf diese Funktion kann über die Befehlszeilenoption -B zugegriffen werden.

$ nano -B [Dateiname]

Zum Beispiel:

$ nano -B abc.txt

Das Backup wird im aktuellen Verzeichnis mit dem gleichen Dateinamen gespeichert, aber mit einer Tilde (~) versehen.

Sicherung der vorherigen Version einer Datei

Beachten Sie, dass erstmals erstellte Dateien nicht gesichert werden können.

9. Wie man Dateien in einem bestimmten Verzeichnis sichert

Das Tool ermöglicht es Ihnen, alle Ihre Backup-Dateien in einem bestimmten Verzeichnis zu speichern. Auf diese Funktion kann mit der Befehlszeilenoption -C oder -backupdir zugegriffen werden, die den Pfad zu dem Verzeichnis erfordert, in dem Sie die Sicherungsdateien speichern möchten.

$ nano -B –backupdir=[directory-path]

10. Wie man Tabs in Leerzeichen umwandelt

Das Tool ermöglicht es Ihnen auch, Tabs in Leerzeichen umzuwandeln. Auf diese Funktion kann über die Befehlszeilenoption -E zugegriffen werden.

$ nano -E [filename]

Der folgende Screenshot zeigt beispielsweise Text, der Tabulatoren zwischen Wörtern enthält.

Tabs in Leerzeichen umwandeln

Nun, da der Editor mit der Option -E gestartet wurde, wurden beim Speichern der Änderungen die Registerkarten in Leerzeichen umgewandelt.

Tabulatoren in Leerzeichen umwandeln - Ergebnis

Fazit

Da sich das Tutorial an Anfänger richtet, haben wir hier nur die Oberfläche verkratzt. Verwenden Sie die Tastenkombination Strg+G, um mehr über Nano zu erfahren. Oh, und ja, vergiss nicht, die Grundlagen auszuprobieren, die wir hier besprochen haben.

Das könnte Dich auch interessieren …