Linux Service Befehl Tutorial für Einsteiger (mit Beispielen)

Mit dem Befehl service können Sie ein System V Init-Skript ausführen. In diesem Tutorial werden wir dieses Tool anhand einiger leicht verständlicher Beispiele kurz besprechen. Aber bevor wir das tun, ist es erwähnenswert, dass alle Beispiele hier auf einer Ubuntu 18.04 LTS-Maschine getestet wurden.

Linux Service Befehl

Hier sind die verfügbaren Syntaxen für den Service-Befehl in Linux:

service SCRIPT COMMAND [OPTIONS]

service –status-all

service –help | -h | –version

Und so erklärt es die Man-Page:

service  runs  a System V init script or systemd unit in as predictable an environment as possible,
removing most environment variables and with the current working directory set to /.

The SCRIPT parameter specifies a System V init script, located in /etc/init.d/SCRIPT, or the name
of a systemd unit. The  existence of  a  systemd unit of the same name as a script in /etc/init.d
will cause the unit to take precedence over the init.d script. The supported values of COMMAND
depend on the invoked script. service passes COMMAND  and OPTIONS to the init  script  unmodified.
For systemd units, start, stop, status, and reload are passed through to their systemctl/initctl
equivalents.

All  scripts  should  support at least the start and stop commands.  As a special case, if COMMAND
is –full-restart, the script is run twice, first with the stop command, then with the start
command.

service –status-all runs all init scripts, in alphabetical order, with the status command. The
status is [ + ]  for  running  services,  [  –  ]  for  stopped services and [ ? ] for services
without a status command.  This option only calls status for sysvinit jobs.

Wie benutzt man den Service-Befehl?

Die Benutzung des ‚Service‘-Kommandozeilen-Tools ist überhaupt nicht kompliziert. Lassen Sie uns darüber sprechen, wie Sie dieses Werkzeug benutzen können, wenn es um die Handhabung von Skripten wie httpd und sshd geht.

So führen Sie ein Skript mit Hilfe von Service aus:

service httpd start

So stoppen Sie ein bereits laufendes Skript mit Hilfe eines Dienstes:

service sshd stop

So holt man den Status für ein Skript:

service httpd status

So starten Sie den bereits laufenden Dienst neu:

service sshd restart

Fazit

Abhängig von Ihren Privilegien als Linux-Benutzer möchten Sie vielleicht alle obigen Beispiele mit dem ’sudo‘-Befehl ausführen. Um mehr über den ’service‘-Befehl zu erfahren, gehen Sie auf seine Manpage.

Das könnte Dich auch interessieren …