Kategorie: Linux

The Perfect Server – CentOS 5.2

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen CentOS 5.2 basierten Server einrichtet, der alle Dienste anbietet, die von ISPs und Hostern (Apache Web Server (SSL-fähig), Postfix Mail Server (mit SMTP-AUTH und TLS), BIND DNS Server, Proftpd FTP Server, MySQL Server, Dovecot POP3/IMAP, Quota, Firewall, etc.) benötigt werden. Die Anleitung ist zwar für die 32-Bit Version von CentOS 5.2 geschrieben – sie sollte aber mit sehr kleinen Modifikationen genauso gut für die 64-Bit Version funktionieren.

Installation und Benutzung von OpenVZ auf Debian Lenny (AMD64)

In diesem Howto werde ich beschreiben, wie man einen Debian Lenny Server für OpenVZ vorbereitet. Mit OpenVZ kann man mehrere Virtuelle Private Server (VPS) auf der selben Hardware erstellen, ähnlich wie Xen und das Linux VServer Projekt. OpenVZ ist ein Opensourse branch von Virtuozzo, eine kommerzielle Virtuallisierungs Soulution welche von vielen Anbietern die Virtuelle Server anbieten, benutzt wird. Der OpenVZ kernel patch ist unter der GPL Lizenz lizensiert, und die user-level tools stehen unter einer QPL Lizenz.

Howto selbstsigniertes SSL Zertifikat erstellen

Wer kennt es nicht, man möchte gerne seinen Mailserver oder Webserver absichern mit SSL, weiss aber nicht wie er die SSL Zertifikate erstellen soll. Durch das benutzen von SSL wird die Kommunikation zwischen Client und Server verschlüsselt. Dadurch werden alle Daten, wie zum Beispiel Passwörter, Email Inhalte verschlüsselt übertragen. Der Vorteil von selbst signierten Zertifikaten gegenüber gekauften ist ganz einfach, sie kosten NICHTS! Um dies zu bewerkstelligen, benötigt man Openssl und in unserem Fall eine Linux Machine. In diesem Howto wird ein Debian Lenny 64Bit benutzt. Geht aber genau so mit anderen Distribution und Debian Versionen. Theoretisch würde es auch mit Windows funktionieren – wird hier aber nicht näher behandelt :p

Überwachung eines CentOS 5.2 Servers mit munin und monit

In dieser Anleitung erfahrt Ihr wie man einen CentOS 5.2 server mit munin und monit überwacht. munin erstellt schicke kleine Graphiken zu fast allen Leistungen des Servers, wie CPU-Auslastung, eth0 Traffic, MySQL Durchsatz, durschnittliche Auslastung etc., und zwar ohne viel konfigurieren zu müssen. monit überprüft die laufenden Dienste wie Apache, MySQL, Postfix und kann gegebenenfalls einen Neustart veranalssen wenn die Dienste sich nicht korrekt verhalten. Die beiden Dienste kombiniert geben die Möglichkeit einer kompletten, graphisch dargestellten Überwachung dass aktuelle oder zukünftige Probleme erkennen lässt. Das können z. B. Dinge sein wie ein zukünftig benötigter grösserer Server aufgrund der wachsenden Auslastung. Zusätzlich hat man eine zuverlässige Überwachung, die die Verfügbarkeit aller Dienste sicher stellt.

Einen Datei- und Druckserver auf Ubuntu 8.04 Server mit eBox betreiben

Diese Anleitung zeigt wie man einen Datei- und Druckserver für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) betreibt, und zwar auf einem einzigen Ubuntu 8.04 Server. Es ist sehr leicht einzurichten, und die Verwaltung erfolgt mittels einer einfachen Webapplikation namens eBox. Ist das System einmal eingerichtet, braucht man nicht einmal mehr die Kommandozeile.eBox wurde ursprünglich entwickelt um Firmennetzwerke zu verwalten.

Installation von Ampache unter Debian Lenny

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man Ampache einen Webbasierten Musikserver Installiert und mit Musik füttert.Ich gehe davon aus dass ihr einen Debian Lenny Server Installiert habt, sollte dies nicht der fall sein findet ihr hier eine Anleitung dazu. Mit dem Ampache Server kannst du weltweit auf deine Musikdaten zugreifen und sie anhören, natürlich kannst du auch deinen Netzwerk Benutzern Zugang dazu geben. Falls ihr eine Demo euch erstmal ansehen möchtet findet ihr die auf der Projekt Webseite.

Der Perfekte Server – Debian Lenny (Debian 5.0) [ISPConfig 3]

Dieses Tutorial zeigt, wie man einen Debian Lenny (Debian 5.0) Server aufsetzt und für ISPConfig 3 vorbereitet und wie man ISPConfig 3 installiert. ISPConfig 3 ist ein Webhosting Bedienungspanel das dir erlaubt, folgende services über einen Webbrowser zu steuern:Apache Webserver, Postfix Mailserver, MySQL, MyDNS Nameserver, PureFTPd, SpamAssassin, ClamAV, und viele mehr.

Der Perfekte Desktop – Debian Lenny

Dieses Tutorial zeigt, wie man einen Debian Lenny Desktop aufsetzt. der einen kompletten Ersatz für einen Windows-Desktop schafft, sprich alle Software besitz, die man von Windows gewöhnt ist. Die Vorteile sind klar zu erkennen, man bekommt ein sicheres System ohne Einschränkungen durch DRM, sodass sogar hältere Hardware läuft. Das Beste daran, die komplette Software ist kostenlos.

Irssi auf Debian Etch

Diese Anleitung soll verdeutlichen, wie man den Client „irssi“ auf seinem Server installieren kann. Eine große aber berechtigte Frage stellt sich nun für alle, die keine Ahnung haben was irssi ist.