So fügen Sie mit dem Icinga Director Hosts zu Icinga2 hinzu

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie mit dem Modul „Icinga Director“ Hosts zu Icinga2 hinzufügen und wie Sie die Server- und Dienstüberwachung konfigurieren.

Voraussetzungen

Für diese Anleitung benötigen wir Icinga2 auf dem System installiert und das Icinga Director-Modul wurde aktiviert und korrekt konfiguriert. Für die Icinga2-Installation können Sie diesen Link verwenden.

Was werden wir tun?

  • Servicevorlage anlegen
  • ServiceSet erstellen und Servicevorlagen hinzufügen
  • Erstellen einer Host-Vorlage und Hinzufügen eines ServiceSets
  • Hinzufügen von Hosts zu Icinga2 Server
  • Initialisierung des Client-Hosts
  • Prüfung

Schritt 1 – Servicevorlage erstellen

Erstens müssen wir Vorlagen erstellen, die zur Überwachung unserer Dienste und Systeme verwendet werden. Daher müssen wir definieren, welcher Dienst und Teil des Systems von Icinga2 überwacht wird.

Für dieses Handbuch werden wir einige Vorlagen durch den Icinga Director erstellen, um SSH, HTTP, APT Check Update, System Load und Disk Usage zu überwachen.

Melden Sie sich mit Ihrem Admin-Benutzer und Passwort am Icinga2-Dashboard an und klicken Sie dann auf das Menü „Icinga Director“ auf der linken Seite.

Klicken Sie nun auf die Schaltfläche „Dienste“ und dann auf der Seite auf die Option „Servicevorlagen„. Um eine neue Servicevorlage zu erstellen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen„.

Servicevorlage hinzufügen

Geben Sie Details zu Ihren Servicedaten ein. Nachfolgend ein Beispiel für die Überwachung des SSH-Dienstes.

Details zur Servicevorlage

Klicken Sie auf die Schaltfläche‘Hinzufügen‚ und die Servicevorlage für SSH wurde erstellt.

Wiederholen Sie nun diesen Schritt, um andere Dienste wie HTTP, APT-Check-Update, Systemlast, Festplattennutzung zu erstellen.

Vorlagenliste

Schritt 2 – Erstellen eines ServiceSets und Hinzufügen von Servicevorlagen

Nachdem wir einige Servicevorlagen erstellt haben, werden wir diese Vorlagen als ein ServiceSet erstellen.

Klicken Sie auf der Seite „Dienste“ auf das Feld „ServiceSet“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen„.

Erstellen eines ServiceSets

Geben Sie nun den Namen des Service-Sets und die Beschreibung mit Ihrem eigenen ein und klicken Sie erneut auf die Schaltfläche „Hinzufügen„.

Details zum Leistungsset

Und das ServiceSet namens’basic-services-ubuntu‘ wurde erstellt.

Als nächstes werden wir unsere Servicevorlagen dem ServiceSet „basic-services-ubuntu“ hinzufügen. Klicken Sie auf den Namen des ServiceSets und klicken Sie auf die Registerkarte „Dienste“ auf der rechten Seite.

Erstelltes ServicesSet

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Dienst hinzufügen„.

Geben Sie den Namen der Servicevorlagen in das Feld „Import“ ein und klicken Sie dann erneut auf „Add„.

Service hinzufügen

Und die Servicevorlagen wurden dem ServiceSet „basic-services-ubuntu“ hinzugefügt.

Führen Sie diesen Schritt nun erneut aus, um alle von uns erstellten Servicevorlagen dem ServiceSet’basic-services-ubuntu‘ hinzuzufügen.

Vorlagen hinzugefügt

Schritt 3 – Erstellen einer Host-Vorlage und Hinzufügen eines ServiceSets

Um neue Hosts über Director zu Icinga2 hinzuzufügen, müssen wir die Host-Vorlagen erstellen. Und für diesen Schritt erstellen wir die Host-Vorlage und fügen ServiceSet hinzu.

Klicken Sie im Menü von Icinga Director auf „Hosts“ und „Host-Vorlagen“.

Host-Vorlagen

Klicken Sie nun auf die Schaltfläche „Hinzufügen„.

Geben Sie Details zu den Hosts-Vorlagen ein, wie unten beschrieben.

Neue Icinga Host-Vorlage hinzufügen

Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche „Hinzufügen“ und die Host-Vorlagen mit dem Namen „Ubuntu-Vorlage“ wurden erstellt.

Als nächstes fügen wir das ServiceSet mit dem Namen ‚basic-services-ubuntu‘ zu unserer Host-Vorlage hinzu.

Klicken Sie in der Liste auf den Namen der Host-Vorlage und dann auf die Registerkarte „Service“ im rechten Bildschirm.

Klicken Sie nun auf die Schaltfläche‘Service-Set hinzufügen‚.

Service-Set hinzufügen

Wählen Sie das von uns erstellte ServiceSet mit dem Namen „basic-services-ubuntu“ und klicken Sie auf „Add„.

Hinzufügen

Infolgedessen wurde die Host-Vorlage mit dem hinzugefügten ServiceSet erstellt. Und wir sind bereit, dem Icinga2 neue Hosts hinzuzufügen.

Schritt 4 – Host zum Icinga2 Server hinzufügen

In diesem Schritt werden wir dem Icinga2-Server neue Hosts hinzufügen. Wir werden den Ubuntu Server 18.04 mit dem Hostnamen’client1.hakase-labs.io‘ und der IP-Adresse’10.5.5.5.5.21′ hinzufügen.

Klicken Sie im Icinga2 Dashboard auf das Menü „Icinga Director“ und dann auf „Hosts„.

Klicken Sie nun auf der Seite auf „Hosts“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“ auf der rechten Seite.

Host hinzufügen

Wählen Sie die Host-Vorlage „basic-ubuntu“ und geben Sie detaillierte Host-Konfigurationen ein.

Neuen Icinga Host hinzufügen

Klicken Sie nun auf die Schaltfläche „Hinzufügen„.

Sobald alle diese Schritte abgeschlossen sind, klicken Sie auf das Menü „Activity Log“ auf der linken Seite und klicken Sie auf „Deploy xx Pending Changes„, um unser Setup anzuwenden.

Aktivitätsprotokoll

Und als Ergebnis wurde der ‚client1‘ Host zum Icinga2 hinzugefügt, indem die ‚basic-ubuntu‘ Host-Vorlage verwendet wurde, die das ‚basic-service-ubuntu‘ ServiceSet enthält.

Schritt 5 – Client Host Initialisierung

In diesem Schritt werden wir den ‚client1‘ Server initialisieren, indem wir die Icinga2-Pakete darin installieren und den Remote-Agenten darin konfigurieren.

Verbinden Sie sich mit dem ‚client1‘ Server.

ssh root@client1

Bearbeiten Sie die Datei ‚/etc/hosts‘ mit dem vim editor.

Füge unten die Konfiguration der Hosts hinzu.

10.5.5.20   icinga2.hakase-labs.io  icinga2
10.5.5.21   client1.hakase-labs.io  client1

Speichern und schließen.

Als nächstes fügen Sie die icinga2-Taste hinzu.

curl https://packages.icinga.com/icinga.key | apt-key add -

Gehen Sie dann in das Verzeichnis ‚/etc/sources.list.d‘ und erstellen Sie die Repository-Datei’icinga2.list‘.

cd /etc/apt/sources.list.d/
 vim icinga2.list

Fügen Sie das Icinga2-Repository unten ein.

deb http://packages.icinga.com/ubuntu icinga-bionic main
deb-src http://packages.icinga.com/ubuntu icinga-bionic main

Speichern und schließen.

Aktualisieren Sie nun das Repository und installieren Sie die Icinga2-Pakete mit dem Befehl apt unten.

sudo apt update
 sudo apt install icinga2 monitoring-plugins

Die Icinga2-Pakete wurden auf dem ‚client1‘-Server installiert.

Zurück zum Dashboard von icinga2, klicken Sie auf das Menü „Hosts“ und klicken Sie auf den Host „client1“ in der Liste.

Klicken Sie nun auf die Registerkarte „Agent“ der Host-Konfiguration von client1.

Client-Host initialisieren

Kopieren Sie das Linux-Skript für die Agentenbereitstellung.

Danach kehren Sie zum Server „client1“ zurück und erstellen eine neue Konfiguration mit dem Namen „deploy-agent.sh“.

vim deploy-agent.sh

Fügen Sie das Skript zur Agentenbereitstellung in das Skript ein.

DEPLOYMENT SCRIPT From the Icinga2 Dashboard

Speichern und schließen.

Machen Sie das Skript ausführbar und führen Sie es aus.

chmod +x deploy-agent.sh
 ./deploy-agent.sh

Und Sie erhalten das Ergebnis wie unten beschrieben.

Ergebnis

Nach Abschluss des Vorgangs starten Sie den icinga2-Dienst mit dem folgenden Befehl systemctl neu.

systemctl restart icinga2

Und die Initialisierung des Client Host Servers ist abgeschlossen.

Schritt 6 – Prüfung

Klicken Sie im Menü des Icinga2 Dashboards auf „Übersicht“ und „Hosts„. Nun werden Ihnen zwei Hosts angezeigt, der icinga2-Server und client1 sind gestartet.

Test Icinga

Klicken Sie auf den Server „client1„, um Details zu sehen.

Kunden-Test 1

Sie erhalten eine Übersicht über den Client1-Server.

Um die überwachten Dienste für client1-Hosts abzurufen, klicken Sie auf die Registerkarte „Dienste„.

Dienstleistungen

Nun erhalten Sie die Service-Vorlagen, die auf dem’client1′-Host verwendet wurden.

Und schließlich haben wir die Linux-Hosts über das Icinga Director-Modul erfolgreich dem Icinga2-Überwachungssystem hinzugefügt.

Referenz

Das könnte Dich auch interessieren …