10 Linux Cat Befehlsbeispiele für Anfänger

Wenn Sie ein normaler Linux-Kommandozeilenbenutzer sind, kennen Sie sicher den cat Befehl. Das Tool wird hauptsächlich für die Anzeige des Inhalts einer Datei verwendet, obwohl es viele andere kleine, aber nützliche Funktionen bietet. In diesem Artikel werden wir das cat-Kommando im Detail besprechen und einige seiner wichtigsten Funktionen erklären.

Bitte beachten Sie, dass alle in diesem Tutorial genannten Beispiele auf Ubuntu 18.04 LTS getestet wurden.

Linux cat Befehl

Die Man Page des Tools beschreibt es als:

cat - concatenate files and print on the standard output

Im Folgenden finden Sie 10 Punkte, die Ihnen eine gute Vorstellung von cat geben, einschließlich der Funktionsweise und der Funktionen, die sie bietet:

1. Wie man den Inhalt einer Datei mit cat betrachtet

Der Befehl cat ermöglicht es Ihnen, den Inhalt einer Datei auf der Standardausgabe (stdout) anzuzeigen. Dies kann auf folgende Weise geschehen:

$ cat [filename]

Zum Beispiel:

$ cat file1.txt

Wie man den Inhalt einer Datei mit cat betrachtet

2. Wie man mehrere Dateien mit cat anzeigt

Das Tool ermöglicht es Ihnen auch, den Inhalt mehrerer Dateien auf einmal anzuzeigen. Dies kann auf folgende Weise geschehen:

$ cat [filename] [filename] ...

Zum Beispiel:

$ cat file1.txt  file2.txt

Wie man mehrere Dateien mit cat anzeigt

3. Wie man den Inhalt einer Datei mit Zeilennummern anzeigt

Wenn Sie möchten, können Sie auch den Inhalt einer Datei mit Zeilennummern am Anfang jeder Zeile anzeigen. Dies kann mit der Kommandozeilenoption -n des Tools erfolgen.

$ cat -n [filename]

Zum Beispiel:

$ cat -n  file1.txt

Wie man den Inhalt einer Datei mit Zeilennummern anzeigt

4. Wie man eine Datei mit dem Befehl cat erstellt

Wenn Sie möchten, können Sie auch eine neue Datei erstellen und diese mit einem einzigen Cat-Befehl mit Informationen füllen. So macht man das:

$ cat > [name-of-new-file]

Wenn der Befehl ausgeführt wird, müssen Sie die Informationen auf dem Terminal eingeben. Sobald Sie fertig sind, drücken Sie einfach STRG+d.

Zum Beispiel:

$ cat > file4.txt

Wie man eine Datei mit dem Befehl cat erstellt

Um die Existenz der Datei zu überprüfen und zu überprüfen, welche Informationen sie enthält, habe ich den folgenden Befehl verwendet:

Wie man eine Datei mit dem Befehl cat erstellt - Ergebnis

5. So kopieren Sie den Inhalt einer Datei in eine andere Datei

Sie können cat auch verwenden, um den Inhalt einer Datei in eine andere Datei zu kopieren. Dies kann auf folgende Weise geschehen:

$ cat [filename-whose-contents-is-to-be-copied] > [destination-filename]

Zum Beispiel:

$ cat file1.txt > file3.txt

So kopieren Sie den Inhalt einer Datei in eine andere Datei

Bitte beachten Sie, dass der Ausgabe-Umleitungsoperator (>), den wir in diesem Fall verwendet haben, die Zieldatei leert, bevor der Inhalt in sie verschoben wird. Es ist also zu wissen, dass es einen weiteren Umleitungsoperator (>>) gibt, der den Inhalt einfach an die Zieldatei anhängt, anstatt ihn zuerst zu löschen.

6. Wie man Katzen-Highlight-Linienenden macht

Wenn du willst, kannst du die cat auch das Ende der Linien hervorheben lassen. Das Tool tut dies, indem es Folgendes anzeigt $ am Ende jeder Zeile. Auf diese Funktion kann über die Befehlszeilenoption -E des Tools zugegriffen werden.

$ cat -E [filename]

Zum Beispiel:

$ cat -E file1.txt

Wie man Katzen-Highlight-Linienenden macht

7. Wie man cat dazu bringt, wiederholte Leerzeilen zu unterdrücken

Wenn Sie möchten, können Sie den Befehl cat auch dazu bringen, wiederholte Leerzeilen in der Ausgabe zu unterdrücken. Dies kann mit der Kommandozeilenoption -s geschehen.

$ cat -s [filename]

Zum Beispiel:

$ cat -s file6.txt

Wie man die Katze dazu bringt, wiederholte Leerzeilen zu unterdrücken.

Der erste Befehl im obigen Screenshot zeigt alle leeren Zeilen, die sich in der Datei befinden. Aber aufgrund der Kommandozeilenoption -s, die wir im zweiten cat-Befehl verwendet haben, wurden die wiederholten Leerzeilen unterdrückt.

8. Wie man cat dazu bringt, Tabulatorzeichen als ^I anzuzeigen

Der Befehl cat ermöglicht es Ihnen auch, Tabulatorzeichen als ^I. Dies kann mit der Kommandozeilenoption -T des Tools erfolgen.

$ cat -T [filename]

Zum Beispiel:

$ cat -T file7.txt

Wie man die Katze dazu bringt, Tabulatorzeichen als ^I anzuzeigen.

Wie Sie im obigen Screenshot sehen können, wurde das erste Mal um TABs herum normal angezeigt, aber wenn der gleiche Befehl mit der Option -T ausgeführt wird, wurden TABs durch ^I ersetzt.

9. Wie man cat dazu bringt, keine Zeichen zu drucken

Wenn Sie möchten, können Sie auch festlegen, dass der Befehl cat nicht druckbare Zeichen anzeigt. Dies kann mit der Kommandozeilenoption -v erfolgen.

$ cat -v [filename]

Zum Beispiel:

$ cat -v file9.txt

Wie man die Katze dazu bringt, keine Zeichen zu drucken.

Wie Sie im obigen Screenshot sehen können, zeigte der erste Befehl normalerweise den Inhalt der Datei mit nicht druckbaren Zeichen an. Aber als wir die Option -v verwendeten, wurden diese Zeichen in einer speziellen Notation angezeigt, die die Option verwendet.

Beachten Sie, dass LFD (Line Feeds) und TAB-Zeichen Ausnahmen für diese Kommandozeilenoption sind.

10. Die Option -A

Falls Sie die Optionen -v, -E und -T zusammen verwenden müssen, dann können Sie anstelle von -vET in den Befehl zu schreiben, einfach die Option -A verwenden.

$ cat -A  [filename]

Zum Beispiel:

$ cat -A file10.txt

Die Option -A

Wie Sie im Screenshot oben sehen können, zeigt der erste Befehl die Datei (file10.txt), die zwei Zeilen enthält. Diese Zeilen enthalten Registerkarten sowie einige nicht druckbare Zeichen. Wenn also derselbe Befehl mit der Befehlszeilenoption -A ausgeführt wurde, wurden die Tabs durch ^I ersetzt und nicht druckende Zeichen in einer speziellen Notation angezeigt. Und schließlich endete jede Zeile mit einem $.

Also, effektiv, -A hat getan, was die Berufsausbildung getan hätte.

Fazit

Wir haben die meisten Optionen für die cat Befehle hier behandelt, also sollte das Üben derselben Ihnen eine ziemlich gute Vorstellung von dem Tool vermitteln. Probieren Sie sie aus, und sobald Sie fertig sind, gehen Sie zur Man Page des Befehls, um mehr darüber zu erfahren.

Das könnte Dich auch interessieren …