Installation von Ubuntu von einem Windows System aus mit Wubi

Version 1.0
Author: Falko Timme


Wubi ist ein Ubuntu Installer für Windows, der Dir Ubuntu von einem Windows Desktop aus installiert und deinstalliert. Wubi fügt im Windows Boot Menü einen Eintrag hinzu, der es Dir ermöglicht, Linux auszuführen. Ubuntu wird innerhalb einer Datei im Windows Dateisystem installiert (eine loopmounted Partition), diese Datei wird von Ubuntu als eine reale Festplatte angesehen. Auf diesem Wege muss die Festplatte vor der Ubuntu Installation nicht partitioniert werden. Die daraus resultierende Ubuntu Installation ist ein richtiges Linux System und keine virtuelle Maschine. Wubi vereinfacht es Linux Neulingen sich mit Ubuntu vertraut zu machen.
Diese Anleitung ist ohne jegliche Gewähr! Ich übernehme keine Garantie, dass dies auch bei Dir funktioniert!

1 Vorbemerkung

Ich habe dies auf einem Windows XP Professional Desktop ausprobiert.

2 Wubi runter laden

Gehe zu http://wubi-installer.org und klicke auf das Download (Beta) Feld:


Lade Wubi in einen Ordner Deines Windows Systems:



3 Installation von Ubuntu

Öffne den Windows Explorer und gehe zu dem Ordner, in dem Du Wubi gespeichert hast. Klicke (Doppelklick) auf das Wubi Symbol:


Wubi startet. Nun kannst Du Deine zukünftige Ubuntu Installation konfigurieren, d.h. Du kannst den Ort der Ubuntu Installation auf Deiner Windows Partition, die Größe der Ubuntu Installation, die Ubuntu Variante (Ubuntu, Kubuntu, Xubuntu, Edubuntu, UbuntuStudio), die Sprache, die Du auf Deinem Ubuntu Desktop verwenden möchtest und einen Benutzernamen sowie ein Passwort für das Ubuntu System festlegen. Klicke danach auf Install:


Wubi läd das CD Iso Image der Ubuntu Variante, die Du ausgewählt hast, runter. Das kann etwas dauern:


Danach wirst Du gebeten Dein System neu zu starten. Starte es bitte jetzt neu:


Wenn das System neu startet, solltest Du ein Boot Menü sehen, von dem aus Du Dein Windows System und das neue Ubuntu System auswählen kannst. Bitte wähle Ubuntu und drücke <ENTER>:


Da Ubuntu noch nicht installiert ist, solltest Du nun den Ubuntu Installer (Textmodus) sehen. Er installiert Deinen Ubuntu Desktop gemäß Deiner Einstellungen in Wubi - ohne Interaktion von Deiner Seite:








Nachdem die Installation abgeschlossen ist, startet das System neu. Wähle im Boot Menü bitte erneut Ubuntu:


Nun sollte Dein neues Ubuntu Desktop System starten:


Gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein (das Du in Wubi zuvor angelegt hast):



So sieht Dein Ubuntu Desktop aus. Du kannst ihn wie jeden anderen Linux Desktop verwenden:


Es ist sogar ein Symbol für Deine Windows Partition auf dem Desktop. Wenn Du doppelt darauf klickst, kannst Du Deine Windows Partition durchblättern:


Lass uns nun überprüfen, ob Dein Windows Desktop noch funktioniert. Fahre das Ubuntu System runter...


... und Dein Windows System hoch:


Windows wird hochgefahren:


Wie Du siehst, funktioniert Dein Windows Desktop wie zuvor:

4 Deinstallation von Ubuntu

Wenn Du Ubuntu deinstallieren möchtest, öffne die Systemsteuerung in Windows:


Gehe zu Software:


Im Software Fenster siehst Du eine Liste von installierter Software. Suche Wubi und klicke auf das Feld Ändern/Entfernen:


Nun kannst Du wählen, ob Du die runter geladenen Ubuntu Dateien und Dokumente sichern möchtest (für den Fall, dass Du Ubuntu später wieder installieren möchtest). Tätige Deine Auswahl und klicke auf Uninstall:


Wubi wird nun deinstalliert. Danach kannst Du den Deinstaller schließen und die Systemsteuerung verlassen:


Wenn Du Dein System jetzt neu startest, ist auch das Boot Menü verschwunden (da nur noch Windows übrig ist), Dein System befindet sich also wieder im gleichen Zustand wie vor der Installation von Ubuntu.

5 Links