Deutsch| English

Archiv für Februar, 2008

Bugfix für den VLC Mediaplayer schließt kritische Sicherheitslücken

Erstellt von redaktion am 29.02.2008. :: News :: Releases | News :: Security

Vom VLC Mediaplayer ist Version 0.8.6e erschienen, die die im Januar entdeckten Sicherheitslecks schließt. Durch präparierte Realtime-Datenströme (RTSP) konnten Angreifer einen Pufferüberlauf auf dem Heap verursachen und so Schadcode einschleusen. Die Ende 2007 bekannt gewordenen Fehler im Untertitel-Demuxer und der Bedienoberfläche wurden ebenfalls behoben. Das Update beseitigt zudem eine Schwachstelle im MP4-Demuxer. Da die Software vor Kopieraktionen einige Tags in den Dateien nicht prüft, können durch maniupulierte MP4-Dateien beliebige Speicherbereiche überschrieben werden. Auch durch diesen Fehler kann fremder Code zur Ausführung gelangen oder ein Absturz des Programms verursacht werden. Daher sollten Anwender schnell auf Version 0.8.6e umsteigen, die zum Download bereit steht. Für Windows gibt es bereits fertig kompilierte Pakete, die Linux-Distributoren dürften bald folgen.

vgwort />

Tutorial: Wie man MySQL 4.1 und PHP4 auf Debian Etch installiert

Erstellt von Till am 29.02.2008. :: Howtos & Tutorials

MySQL 4 und PHP 4 sind ziemlich alte Versionen, aber es kann sein, dass Du PHP Programme auf Deinem Server hast, die PHP4 und MySQL 4 benötigen. Das Problem besteht darin, dass Debian Etch nur mit MySQL 5 einhergeht und seine PHP4 Pakete von MySQL 5 abhängen und nicht mit MySQL 4 funktionieren. Diese Anleitung veranschaulicht, wie man MySQL 4.1 auf Debian Etch zusammen mit PHP4 Paketen, die mit MySQL 4.1 funktionieren, installieren kann. Mehr… »

vgwort />

Trotz Reue - Rekord-Bußgeld für Microsoft

Erstellt von redaktion am 29.02.2008. :: News :: Allgemein

Obwohl Microsoft vergangene Woche eine Änderung seiner bisherigen Geschäftspraxis verkündet hatte, hat die EU nun ein Rekordbußgeld von 899 Millionen Euro gegen den Konzern aus Redmond verhängt. Ursache des Wettbewerbverfahrens war die Behinderung von Mitbewerbern, denen Microsoft in der Vergangenheit den Zugang zu seinen API-Schnittstellen verwehrt hatte. Auch wenn der Konzern inzwischen begonnen entsprechende Dokumentationen zu veröffentlichen, so ist das Urteil formal korrekt, da es sich auf Verstöße zwischen dem ersten Urteil des Europäischen Gerichtshofs im Juni 2006 und dessen Bestätigung im Oktober 2007 bezieht. Die EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes fordert von Microsoft bezüglich seiner Geschäftspraxis einen “Wechsel auf dem Markt - nicht in der Rhetorik”, (via spiegel.de).

vgwort />

Sun gibt sein Archivsystem als Open Source frei

Erstellt von redaktion am 29.02.2008. :: News :: Allgemein | News :: Releases

Sun hat den Quellcode für sein integriertes Archivsystem unter die BSD-Lizenz gestellt. Sun Storagetek 5800 alias “Honeycomb” ist ein “Fixed Content Storage” System, das Text-, Audio- oder Videodaten langfristig und unverändert speichert. 80% des weltweiten Datenbestands werden nach der Speicherung nicht mehr verändert. Um diese Daten verwalten zu können, entwickelt die Storage Networking Industry Association (SNIA) mit eXtensible Access method (XAM) eine völlig neue Programmierschnittstelle, die langfristig auch in Honeycomb und Opensolaris integriert werden soll. Sun hat den Quellcode seines Archivsystems an die SNIA, die hauseigene Opensolaris Storage Community, sowie Java.net und andere Entwicklergemeinden übergeben. Zudem ist der Code auf den Projektseiten als Download verfügbar.

vgwort />

Tutorial: Wie man Zimbra Collaboration Suite (ZCS) auf Ubuntu installiert

Erstellt von Till am 29.02.2008. :: Howtos & Tutorials

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man Zimbra Collaboration Suite (ZCS) auf Ubuntu 6.10 (Edgy Eft) und 6.06 (Dapper Drake) Server Systemen installiert. Zimbra ist ein open source Programm mit vielen Funktionen um E-Mail, Kalender, Kontakte und Web Dokumente in Zusammenarbeit zu verwalten. Es hat ein funktionsreiches AJAX Web Interface und ist kompatibel mit Kienten wie zum Beispiel Microsoft Outlook, Apple Mail und Novell Evolution, sodass Mail-, Kontakte- und Kalenedereinträge mit dem ZCS Server abgeglichen werden können. Weiterhin kann es mit vielen mobilen Geräten abgeglichen werden. ZCS bedient sich zahlreich vorhandener open source Projekte wie zum Beispiel Postfix, MySQL und OpenLDAP. Mehr… »

vgwort />

Wie man den Internet Explorer auf Ubuntu (Feisty Fawn, Edgy Eft und Dapper Drake) installiert

Erstellt von falko am 29.02.2008. :: Anleitungen | Desktop | Linux | Ubuntu

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man drei verschiedene Versionen des Internet Explorers (6.0, 5.5 und 5.0) auf Ubuntu Feisty Fawn, Edgy Eft und Dapper Drake Desktops installiert. Das ist zum Beispiel besonders für Web Designer geeignet, die zu Linux übergelaufen sind, aber ihre Webseiten immer noch im Internet Explorer testen müssen. Außerdem gibt es immer noch ein paar Webseiten, die ausschließlich im Internet Explorer funktionieren.

Mehr... »

Version 7.0 von FreeBSD 7.0 verfügbar

Erstellt von redaktion am 29.02.2008. :: News :: Releases

FreeBSD ist in Version 7.0 erschienen. Das Open-Source-Betriebssystem soll vor allem unter Multi-Prozessor-Systemen (SMP) deutlich schneller sein. Zudem verkürzt ein neuer Scheduler die Reaktionszeit, der allerdings erst in Version 7.1 Standard werden soll. Daneben bietet das Unix-Derivat eine experimentelle Unterstützung von Suns Dateisystem ZFS, kann XFS-Dateisysteme lesen und ermöglicht dank gjournal die Einrichtung von Journaled-Dateisystemen. Alle Änderungen listen die Release Notes auf. Den Download von FreeBSD 7.0 gibt es auf der Projektseite.

vgwort />

Update für Thunderbird schließt die aus Firefox bekannten Sicherheitslöcher

Erstellt von redaktion am 28.02.2008. :: News :: Releases | News :: Security

Von Thunderbird ist ein Update verfügbar, das insgesamt fünf Schwachstellen schließt. So kann durch die fehlerhafte Verarbeitung externer MIME-Bodys Schadcode eingeschleust werden. Außerdem behebt Version 2.0.0.12 drei Fehler in den Java-Script-Funktionen des E-Mail-Clients, die aber wie die fünfte Sicherheitslücke weniger kritisch sind. Einige Probleme sind bereits aus Firefox bekannt, mit dem sich Thunderbird die Rendering Engine teilt. Für den Browser war bereits vor zwei Wochen ein Update mit der gleichen Versionsnummer 2.0.0.12 erschienen. Die neueste Version von Thunderbird gibt es ab sofort für Windows, Linux und MacOS X, u.a. auch auf deutsch.

vgwort />

grml 1.1 - Linux für Administratoren - auch für 64-Bit

Erstellt von redaktion am 27.02.2008. :: News :: Releases

Die Live-Linux-Distribution Grml ist in Version 1.1 (Skunk) erschienen. Grml basiert auf Debian und richtet sich vor allem an Administratoren. Geboten werden Software- und Kernel-Updates, sowie zahlreiche neue Pakete. Außerdem soll die Hardware-Unterstützung verbessert worden sein. Alle Änderungen enthalten die Release Notes. Neben weiteren Versionen gibt es mit grml64 0.2 (Schwammerlklauber), auch eine 64-Bit-Variante. Auf der Produktseite stehen sämtliche Versionen zum Download bereit.

vgwort />

Adobe will SQLite unterstützen

Erstellt von redaktion am 27.02.2008. :: News :: Allgemein

Adobe schließt sich dem SQLite Consortium an, wie aus einem Blogeintrag von Dave McAllister, dem Verantwortlichen für Open Source hervorgeht. Das Konsortium, an dem sich auch Mozilla und Symbian beteiligen, entwickelt die freie Datenbank SQLite. Die Software bietet Schnittstellen für alle wichtigen Programmiersprachen und ist vor allem für den Embedded-Einsatz gedacht. Im Gegensatz zu traditionellen relationalen Datenbank-Management-Systemen arbeitet SQLite ohne eigentlichen Server und schreibt ihre Daten direkt in eine normale Datei, wodurch Pflege und Administration entfallen sollen. Bei Adobe wird die Programmbibliothek in verschiedenen Produkten (z.B. das kürzlich veröffentlichte Desktop-Runtime AIR) zum Einsatz kommen.

vgwort />

Seite 1 von 121234510Letzte