Schutz von Viren mit avast! Linux Home Edition auf Ubuntu Gutsy Gibbon - Seite 2

2 Den Lizenz-Key installieren

Rufe Deine E-Mails ab. Im Posteingang solltest Du eine E-Mail mit Deinem kostenlosen Lizenz-Key für avast! finden. Lass uns nun avast! zum ersten Mal starten. Öffne ein Terminalfenster (Applications > Accessories > Terminal):


Gib ein

avast

um die Kommandozeilen-Version von avast! zu starten. Da dies Dein erster Start ist, wirst Du nach dem Lizenz-Key gefragt:


Gib ihn ein und drücke ENTER. avast! unternimmt Deinen einen Virus-Scan in Deinem Home Verzeichnis:

3 Einen Starter für avast! anlegen

Natürlich möchten wir nicht jedes Mal ein Terminalfenster öffnen, wenn wir avast! ausführen wollen. Daher erstellen wir einen Starter. Klicke mit der rechten Mouse-Taste auf Applications und wähle Edit Menus:


Gehe zu System Tools und klicke auf das New Item Feld:


Gib im Launcher Properties Fenster einen Namen für das Programm (z.B. Avast Antivirus) und avastgui als den Befehl ein, klicke dann auf Close:


Du findest den neuen Starter nun im Items Fenster. Klicke auf Close um den Menü Editor zu verlassen:

4 avast! GUI

Nun können wir unseren neuen Starter benutzen um avast! GUI zu starten. Gehe zu Applications > System Tools > Avast Antivirus:


So sieht die avast! GUI aus. Um einen Viren-Scan zu starten, klicke auf Start scan:



Um die interne Datenbank mit bekannten Viren zu füllen, klicke auf das Update database Feld:


Die neusten Virus Signaturen werden jetzt runter geladen:


Im Tools Menü kannst Du auf nähere Informationen über avast! zugreifen und Deine Preferences bearbeiten, z.B. ....


... konfiguriere avast! damit die neusten Virus Signaturen automatisch runter geladen werden:

5 Links

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte