HowtoForge Linux Anleitungen

Mambo5 mit CakePHP

Das bekannet Web-CMS Mambo wird ab Version 5 auf dem PHP Framework CakePHP basieren. CakePHP ist ein auf dem MVC (Model View Controller) Pattern basierendes Framework, das Ruby on Rails nachempfunden ist.

GnuCash für Windows

Die OpenSource Finanzsoftware GnuCash ist jetzt auch in einer Version für Windows erhältlich. GnuCash unterstützt den HBCI Homebanking Standard und kann auch Dateien von Quicken im QIF Format importieren.

Ab 2008 keine Updates mehr für PHP4

Die Version 4 der bekannten Programmiersprache PHP ist am Ende Ihrer Laufzeit angekommen. Ab 31. Dezember 2007 wollen die Entwickler die Unterstützung für PHP4 einstellen, und sich nur noch auf PHP5 konzentrieren.

CUPS wechselt zu Apple

Die Rechte am CUPS Quelltext (Common Unix Printing System), welches in vielen Linuxdistributionen und MacOS X eingesetzt wird, wurden von Apple erworben. Der Hauptentwickler von CUPS, Michael Sweet, wechselte bereits im Februar zu Apple....

Gobuntu – das freie Ubuntu

Jeder der meinte, Ubuntu sei bereits ein freies Betriebssystem, der hat sich geirrt – es geht noch freier. Mit Gobuntu veröffentlichen die Ubuntu-Entwickler eine neue Variante der Ubuntu-Linuxdistribution, die ganz ohne proprietäre Treiber und...

CentOS 5 LiveCD

Das CentOS Projekt hat jetzt erstmals eine LiveCD veröffentlicht. Diese ermöglicht es, das aktuelle CentOS 5 direkt und ohne Installation auf der Festplatte zu testen. CentOS basiert auf den gleichen Softwarequellen wie das kommerzielle...

XenEnterprise 4.0 Beta

Die erste Beta von XenEnterprise 4 ist nach Registrierung erhältlich. Xen Enterprise ist die kommerzielle Variante des Xen-Hypervisors (virtuelle Maschine), der durch die Firma XenSource entwickelt wird. XenEnterprise 4 bietet Live-Migration, um virtuelle Maschinen...

Samba wechselt zu GPLv3

Der Samba-Server (Software für Windows „SMB“ Netzwerkfreigaben für Linux / Unix) wechselt mit Version 3.2 zur GPLv3 Lizenz. Frühere Versionen sind weiter unter der GPL 2 erhältlich. [via golem]

Dell Computer mit Ubuntu bald auch für Unternehmen

Laut einem Artikel auf golem.de arbeitet der Computerhersteller Dell jetzt an einem Angebot für Computer mit Ubuntu-Linux Betriebssystem für Kunden außerhalb der USA. Auch für Geschäftskunden soll es bald möglich sein, Computer mit vorinstalliertem...