HowtoForge Linux Anleitungen

Der Perfekte Server – Mandriva 2008 Spring Free (Mandriva 2008.1)

Diese Anleitung veranschaulicht Schritt für Schritt wie man einen Mandriva 2008 Spring Free (Mandriva 2008.1) Server aufsetzt, der alle Dienste bereitstellt, die von ISPs und Hostern benötigt werden: Apache Web Server (SSL-fähig), Postfix Mail Server mit SMTP-AUTH und TLS, BIND DNS Server, Proftpd FTP Server, MySQL Server, Dovecot POP3/IMAP, Quota, Firewall, etc. Diese Anleitung ist für die 32-bit Version von Mandriva 2008.1 verfasst worden, sollte aber mit geringfügigen Änderungen auch auf die 64-bit Version passen.

Wie Du PHP5 mit Suhosin auf OpenSuSE 10.2 sicherer machen kannst

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man PHP5 mit Suhosin auf einem OpenSuSE 10.2 Server sicherer machen kann. Von der Suhosin Projekt Seite: „Suhosin is an advanced protection system for PHP installations that was designed to protect servers and users from known and unknown flaws in PHP applications and the PHP core. Suhosin comes in two independent parts, that can be used separately or in combination. The first part is a small patch against the PHP core, that implements a few low-level protections against buffer overflows or format string vulnerabilities and the second part is a powerful PHP extension that implements all the other protections.“

Bandbreite sparen mit mod_deflate auf Lighttpd 1.4 (Debian Etch)

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man mod_deflate auf einem lighttpd 1.4 Web Server auf Debian Etch installiert und konfiguriert. mod_deflate ist standardmäßig in lighttpd 1.5 integriert, allerdings nicht in 1.4, wo mod_compress stattdessen verwendet wird. Der Vorteil von mod_deflate gegenüber mod_compress ist, dass es statische und dynamische Dateien komprimieren kann (wie zum Beispiel PHP Dateien), wohingegen mod_compress nur statische Dateien komprimiert. Die lighttpd Version, die Debian Etch aufweist, ist 1.4.13, also müssen wir es patchen um mod_deflate zu unterstützen. mod_deflate erlaubt lighttpd Dateien zu komprimieren und sie an Clients (z.B. Browser) zu senden, die komprimierte Inhalte bearbeiten können, wie es die meisten modernen Browser können. Mit mod_deflate kannst Du HTML, Text oder XML Dateien auf ungefähr 20 – 30% ihrer originalen Größe komprimieren, dies spart Deinem Server Bandbreite, was Deine Modem Benutzer glücklicher macht.