Aufsetzen eines Dateiservers für kleine/mittlere Unternehmen mit SME Server 7.1

Version 1.0
Author: Falko Timme


Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen Dateiserver für kleine und mittlere Unternehmen mit SME Server 7.1 aufsetzt. SME Server ist eine open-source Linux Server Distribution (unter der GPL veröffentlicht), die auf CentOS basiert, die einen Computer in ein Gateway, eine Firewall, einen Dateiserver, Druckserver, Mailserver (inklusive Webmail) etc. verwandeln kann. In dieser Anleitung richten wir das Haputaugenmerk auf den Aspekt des Dateiservers von SME Server.

Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass dies nicht der einzige Weg ist, ein solches System einzurichten. Es gibt viele Möglichkeiten dieses Ziel zu erreichen - dies ist der Weg, den ich gewählt habe. Ich übernehme keine Garantie, dass dies auch bei Dir funktioniert!

1 Vorbemerkung

Das System, auf dem ich SME Server installieren werde, wird die IP Adresse 192.168.0.100 (Hostname: server1.example.com) haben. Ich habe bereits ein Gateway mit einer Firewall und einen DHCP Server (IP Adresse: 192.168.0.1), daher konfiguriere ich den SME Server nicht als ein Gateway. Weiterhin deaktiviere ich DHCP auf dem SME Server.

Ich denke, dass dies ein gewöhnliches Seutp ist, da die meisten Firmen oder auch Heim-Netzwerke heutzutage einen Hardware Router besitzen, der eine Firewall und einen DHCP Server hat.

Mein SME Server hat zwei identische Festplatten (gleiche Größe). Somit konfiguriert der SME Server Installer automatisch ein RAID1 Array aus diesen beiden Festplatten. Bitte beachte, dass, wenn Du mehr als eine Festplatte verwendest, alle Festplatten die gleiche Größe haben müssen!

Wenn Du nur eine Festplatte verwendest, richtet der Installler sie wie eine Hälfte eines RAID1 Arrays ein. Mit zwei Festplatten konfiguriert er ein RAID1 Array, mit drei bis fünf Festplatten konfiguriert er einRAID5 Array und wenn Du mehr als sechs Festplatten verwendest, richtet der Installer ein RAID6 Array ein.

2 Installation des Basissystems

Bitte lade das SME Server Iso Image von http://www.smeserver.org und brenne es auf eine CD. Starte dann mit der CD. Tippe bei der Startaufforderung dies ein

sme

oder dies, wenn Du ein i586 System hast

smei586


Der Medium-Test kann eine Weile dauern, daher überspringe ich ihn (Du kannst ihn aber trotzdem ausführen wenn Du magst):


Wähle Deine Sprache:


Wähle dann Dein Tastaturlayout aus:


Vergewissere Dich bitte, dass sich auf Deiner/Deinen Festplatte(n) keine wichtigen Daten befinden, da alle Festplatten formatiert werden:


Wähle Deine Zeitzone aus:


Die Festplatte(n) wird/werden formatiert (eine /boot und einea / Partition):


Das Install Image wird auf die Festplatte(n) transferiert:


und die Installation beginnt. Das kann einige Minuten dauern:



0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte