Partitionen mit GParted verändern ohne Daten zu verlieren - Seite 2


Jetzt habe ich festgelgt, dass ntfs nicht das richtige Dateisystem für die neue Partition ist und dass Ich stattdessen reiser4 verwenden möchte. Also klicke ich mit der rechten Mouse-Taste auf die neue Partition und wähle als Dateisystem reiser4. Das Ergebnis sieht so aus:


Jetzt möchte ich die Partition /dev/hda1 auf die Festplatte ziehen, das heißt ich bewege den Anfang von /dev/hda1 nach rechts so dass auf der linken Seite von /dev/hda1 nicht zugewiesener Speicherplatz erzeugt wird. Dafür markiere ich /dev/hda1 und klicke auf "Resize/Move" und ziehe den linken schwarzen Pfeil nach rechts:


So sieht das Ergebnis aus. Wie Du sehen kannst, gibt es nun am Anfang der Festplatte nicht zugewiesenen Speicherplatz:


Ich markiere diesen nicht zugewiesenen Platz und klicke auf "New" und erstelle eine xfs Partition:


Danach kannst Du mit der rechten Mouse-Taste auf die neue Partition klicken und "Properties" wählen. So verschaffst Du Dir einen Überblick über die neue Partition:


Selbstverständlich verweigert GParted die Fertigstellung jeder Aktion, die nicht korrekt oder unmöglich ist und zeigt Dir eine leicht nachvollziehbare Fehlermeldung an. Wenn Du zum Beispiel versuchst eine fünfte primäre Partition zu erstellen, siehst Du Folgendes:


Oder wenn Du versuchst ein Dateisystem, das größer als 2 GB ist, als hfs zu formatieren:



Jetzt werde ich ein paar Schritte überspringen. In der Zwischenzeit habe ich meine reiser4 Partition nach rechts verschoben (der nicht zugewiesene Speicherplatz befindet sich nun links von ihr) und habe sie in eine fat32 Partition konvertiert:


0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte