HowtoForge Linux Anleitungen

Virtuelle Benutzer Und Domains Mit Postfix, Courier Und MySQL (Fedora 8)

Diese Anleitung beschreibt, wie man einen Postfix Mail Server installiert, der auf virtuellen Benutzern und Domains basiert, das heißt Benutzer und Domains, die in einer MySQL Datenbank sind. Weiterhin werde ich die Installation und Konfiguration von Courier (Courier-POP3, Courier-IMAP) veranschaulichen, damit sich Courier gegenüber der gleichen MySQL Datenbank, die Postfix verwendet, autentifizieren kann.

Wie man courier-imap, courier-authlib, Und maildrop Auf Fedora, RedHat, CentOS installiert

Aus irgendwelchen Gründen sind Courier Pakete (courier-imap, courier-authlib, maildrop) auf RedHat-basierten Distributionen (RedHat, Fedora, CentOS) nicht verfügbar und die einzige Paketdatenbank von einem Drittanbieter, die solche Pakete hatte, scheint es nicht mehr zu geben (enlartenment.com). Daher erklärt diese Anleitung wie man sein eigenes Courier rpm Paket aus dem Quelltext erstellt und installiert. Ich stelle Download Links für mein Courier rpm Paket, das ich auf Fedora 8 (i368) erstellt habe, bereit, damit Du etwas Zeit sparst.

Installation von Compiz Fusion Auf einem OpenSUSE GNOME 10.3 Desktop (ATI Mobility Radeon 9200)

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man Compiz Fusion auf einem OpenSUSE 10.3 GNOME Desktop installieren kann (das System muss eine 3D-fähige Grafikkarte haben – ich verwende hier eine ATI Mobility Radeon 9200). Mit Compiz Fusion kannst Du 3D Effekte wie zum Beispiel wackelige Fenster oder Desktop Würfel erzeugen.

Partitionen mit GParted verändern ohne Daten zu verlieren

Diese Anleitung veranschaulicht, wie Du die Partitionierung Deines Linux Sytems mit GParted (Gnome Partition Editor) bearbeiten kannst, ohne Daten zu verlieren. Dies umfasst das Nachprägen von Partitionen (Vergrößern und Verkleinern), das Verschieben von Partitionen auf der Festplatten, Erstellen und Löschen von Partitionen und sogar das Ändern von Dateisystemtypen. GParted ist ein kostenloser Partition Editor, der als Desktop Programm und auch als Live-CD verfügbar ist. Es unterstützt fogende Dateisysteme: ext2, ext3, fat16, fat32, hfs, hfs+, jfs, linux-swap, reiserfs, reiser4, ufs, xfs und sogar ntfs (Windows).