HowtoForge Linux Anleitungen

Wie man den Zimbra Desktop Email Client auf Ubuntu 8.04 LTS (Hardy Heron) installiert

Diese Anleitung zeigt, wie man den Zimbra Desktop Email Client auf einemUbuntu 8.04 LTS (Hardy Heron) Desktop installiert. Zimbra Desktop ist ein vollständiger Ersatz für Email Clients wie Outlook oder Evolution und bietet Email-Dienste, Kontakte, Kalender, Dokumente, Aufgaben etc. an. Es kann in Verbindung mit der Zimbra Collaboration Suite (ZCS) oder jedem anderen Email-Konto zusammen verwendet werden, der POP3 oder IMAP unterstützt.

Tutorial: Einrichtung von Mozzila Thunderbird

Diese Anleitung erklärt Schritt für Schritt, wie eine POP3 email adresse eingerichtet wird unter den meisten Linux Distributionen in verbindung mit Thunderbird Ich gehe davon aus das ihr Mozilla Thunderbird installiert habt. Mehr… »

Wie man den VMware Server (Version 1.0.6) auf einem Fedora 9 Desktop installiert

Diese Anleitung veranschaulicht Schritt für Schritt, wie man den VMware Server (Version 1.0.6) auf einem Fedora 9 Desktop System installiert. Mit dem VMware Server kannst Du Gastbetriebssysteme (”virtuelle Maschinen”) wie Linux, Windows, FreeBSD etc. unter einem Hostbetriebssystem erstellen und ausführen. Das hat den Vorteil, dass Du mehrere Betriebssysteme auf einer Festplatte ausführen kannst, was viel Geld spart. Außerdem kannst Du virtuelle Maschinen von einem VMware Server zum nächsten verschieben (oder zu einem System, das den VMware Player hat).

Wie man einen Kernel kompiliert – auf Debian (Sarge)

Jede Distribution hat besondere Tools, mit denen sie einen benutzerdefinierten Kernel aus den Quellen kompiliert. Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen Kernel auf Debian Sarge Systemen kompiliert. Sie beschreibt, wie man einen benutzerdefinierten Kernel baut, unter Verwendung der neusten unveränderten Kernelquellen von www.kernel.org (vanilla kernel) damit Du nicht an die Kernel, die von Deiner Distribution bereitgestellt werden, gebunden bist. Weiterhin wird gezeigt, wie man die Kernelquellen patcht, falls Funktionen benötigt werden, die darin nicht enthalten sind.

Der Perfekte Desktop – Ubuntu Studio 8.04

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen Ubuntu Studio 8.04 Desktop aufsetzt, der ein vollwertiger Ersatz für den Windows Desktop ist, d.h. der die gesamte Software bereitstellt, die man auf einem Windows Desktop benötigt. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Man erhält ein sicheres System ohne DRM Beschränkungen, das sogar auf alten PCs läuft. Das Beste daran ist: Jegliche Software ist kostenlos.