HowtoForge Linux Anleitungen

Server Überwachung mit munin und monit auf Debian Etch

Diese Anleitung veranschaulicht, wie Du Deinen Debian Etch Server mit munin und monit überwachen kannst. munin erzeugt hübsche kleine Grafiken über fast jeden Aspekt Deines Servers (durchschnittliche Auslastung, Speicherauslastung, Prozessorauslastung, MySQL Durchsatz, Netzwerkverkehr, etc.) ohne aufwendige Konfiguration. Wohingegen monit die Verfügbarkeit von Diensten wie Apache, MySQL und Postfix überprüft und handelt entsprechend . Wenn es zum Beispiel feststellt, dass ein Dienst nicht wie gewünscht funktioniert, veranlasst monit einen Neustart. Die Kombination der beiden ermöglicht Dir eine optimale Kontrolle: Grafiken, die Dir derzeitige oder aufkommende Probleme anzeigen (wie z.B. „Wir benötigen bald einen größeren Server, unsere durchschnittliche Auslastung erhöht sich rasch.“), und ein Wachhund, der die Verfügbarkeit der zu überwachenden Dienste gewährleistet.

Wie man mod_ruby für die Verwendung mit ISPConfig (2.2.20 und neuere Versionen) auf verschiedenen Linux Distributionen installiert

Seit Version 2.2.20 besitzt ISPConfig eine eingebaute Unterstützung für Ruby. Anstatt der Verwendung von CGI/FastCGI ist ISPConfig von mod_ruby abhängig, das im Apache des Servers verfügbar ist. Diese Anleitung veranschaulicht, wie man mod_ruby auf verschiedenen Distributionen, die ISPConfig Unterstützung haben, installiert.

Verwendung von XenExpress zur Virtualisierung Deines Servers

Diese Anleitung befasst sich mit der Installation von XenExpress und der Erstellung von virtuellen Maschinen mit der XenServer Administrator Console. XenExpress ist eine kostenlose Virtualisierungs-Plattform von XenSource, die Firma, die hinter dem bekannten Xen Virtualization Engine steht. XenExpress erleichtert es Xen virtuelle Maschinen mit der XenServer Administrator Console zu erstellen, auszuführen und zu verwalten. XenExpress kann bis zu 4 virtuelle Maschinen zur gleichen Zeit ausführen, mit einem Arbeitspeicher von maximal 4GB. Die XenExpress Installations-CD enthält eine komplette Linux Distribution, die individuell angepasst ist, um XenExpress auszuführen.

Installation von Zabbix (Server und Agent) auf Debian Etch

Zabbix ist eine Lösung zum Überwachen von Programmen, Netzwerken und Servern. Mit Zabbix kannst Du mehrere Server zur gleichen Zeit überwachen, indem Du einen Zabbix Server verwendest, der ein Web Interface (mit dem man Zabbix konfigurieren kann und das die Grafen bereit hält) und Zabbix Agents bereitstellt, die auf den Systemen installiert sind, die überwacht werden sollen. Die Zabbix Agents senden die gewünschten Daten an den Zabbix Server. Diese Anleitung veranschaulicht, wie man den Zabbix Server und Agent auf einem Debian Etch System installiert.

Virtual Hosting mit vsftpd und MySQL auf Debian Etch

Vsftpd ist einer der sichersten und schnellsten FTP Server für Linux. Vsftpd ist normalerweise so konfiguriert, dass er auf Systembenutzern basiert. Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen vsftpd Server installiert, der auf virtuellen Benutzern einer MySQL Datenbank anstatt „realen“ Systembenutzern basiert. Dies ist um einiges leistungsfähiger und bietet die Möglichkeit, Tausende von ftp Benutzern auf einer einzigen Maschine zu haben.