Kategorie: Server Management

Multiserver Setup mit dedizierten Web, E-Mail, DNS & MySQL Datenbank Servern unter Debian Squeeze mit ISPConfig 3

Dieses Tutorial beschreibt die Installation eines ISPConfig 3 Multiserver Setups mit dedizierten Web, E-Mail, Datenbank und zwei DNS Servern, welche alle durch eine einzelne ISPConfig 3 Kontrolloberfläche verwaltet werden. Das beschriebene Setup benutzt fünf Server und kann einfach durch Hinzufügen von weiteren Servern erweitert werden.

Virtuelle Multiserverumgebung mit dedizierten Web & MySQL, Email & DNS Servern unter Debian Squeeze mit ISPConfig 3

Dieses Tutorial beschreibt, wie Sie unter Debian Squeeze mit OpenVZ einen einzelnen dedizierten Server als virtuelle Multiserverumgebung mit dedizierten Web, Mail, MySQL und DNS Servern aufsetzen. Außerdem wird gezeigt, wie Sie all diese Server verwalten. Zusätzlich erfahren Sie, wie Sie einige nützliche Pakete installieren, die Ihre Server schützen und helfen, sie zu überwachen.

Serverüberwachung mit munin und monit unter Debian Squeeze

In diesem Tutorial zeige ich Ihnen, wie Sie Ihren Debian Squeeze Server mit munin und monit überwachen. Munin erstellt ohne große Konfiguration hübsche Grafiken zu beinahe jedem Aspekt Ihres Servers (durchschnittliche Auslastung, Speicherverbrauch, CPU Auslastung, MySQL Datendurchlauf, eth0 Traffic, etc.), während monit die Verfügbarkeit von Diensten wie Apache, MySQL und Postfix anzeigt und die entsprechenden Operationen durchführt, sollte ein Dienst nicht laufen wie geplant, wie z.B. einen Neustart.

Installation von Roundcube 0.7.1 mit Nginx (LEMP) unter Debian Squeeze/Ubuntu 11.10

Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie auf einem Debian Squeeze oder Ubuntu 11.10 System mit anstatt von Apache installiertem Nginx (LEMP = Linux + nginx (ausgesprochen „engine x“) + MySQL + PHP) eine Roundcube (Version 0.7.1) Webmail Webseite installieren und benutzen. Roundcube Webmail ist ein Browser-basierter, mehrsprachiger IMAP Client mit einer programmähnlichen Benutzeroberfläche.

Der Perfekte Server – Ubuntu 11.10 [ISPConfig 3]

Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie einen Ubuntu 11.10 (Oneiric Ocelot) Server auf die Installation von ISPConfig 3 vorbereiten und diese anschließend durchführen. ISPConfig 3 ist eine Webhosting Kontrolloberfläche, welche Sie folgende Dienste mit einem Internetbrowser konfigurieren lässt: Apache Web Server, Postfix Mail Server, MySQL, BIND Nameserver, PureFTPd, SpamAssassin, ClamAV und viele mehr.

Installation von OpenVZ + Verwaltung von VMs mit ISPConfig 3 (Debian 6.0)

Dieses Tutorial beschreibt die Installation eines OpenVZ Hostservers und die Verwaltung von virtuellen Maschinen mit der ISPConfig 3 Hosting Kontrolloberfläche. OpenVZ ist eine leichtgewichtige Virtualisationssoftware für Linuxserver, ähnlich jails auf *BSD Systemen (siehe http://www.openvz.org für mehr Details). ISPConfig 3 beinhaltet ein Modul zur Verwaltung von virtuellen OpenVZ Maschinen auf dem lokalen Server oder remote-Servern, auf denen ISPConfig 3 installiert ist.

Sicherheit von PHP-FPM/Nginx in geteilten Hostingumgebungen (Debian/Ubuntu)

In Apache/PHP Umgebungen können Sie suExec und/oder suPHP benutzen, um PHP über individuelle Benutzerkonten auszuführen, anstatt über einen Systembenutzer wie www-data. Soetwas gibt es in PHP-FPM nicht, allerdings erlaubt dieses Ihnen einen „Pool“ für jede Webseite anzulegen, nach dessen Regeln PHP Skripte als der- oder die jenige definierte Benutzer oder Gruppe ausgeführt werden. Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie einen solchen Pool definieren.