Kategorie: Server Management

Benchmark Ihres Systems (CPU, Daten IO, MySQL) durchführen mit sysbench

sysbench ist eine Benchmarksuite, welche es Ihnen erlaubt sich schnell einen Überblick über die Leistung Ihres Systems zu verschaffen, welcher wichtig ist, wenn Sie vorhaben eine Datenbank unter hoher Last laufen zu lassen. Dieses Tutorial erklärt Ihnen, wie Sie mit sysbench Ihre CPU, Daten IO und MySQL Leistung benchmarken.

Headless VirtualBox Installation mit phpvirtualbox verwalten (CentOS 6.2)

phpvirtualbox ist ein in PHP geschriebenes, web-basiertes VirtualBox Front-End, welches Ihnen erlaubt abseitige VirtualBox Installationen zu kontrollieren. Es versucht die VirtualBox Oberfläche so genau wie möglich zu imitieren um die Arbeit damit soweit wie möglich zu erleichtern. Es ist ein netter Ersatz für die grafische VirtualBox Oberfläche falls Sie VirtualBox auf einem headless Server betreiben.

VBoxHeadless – Virtuelle Maschinen mit VirtualBox 4.1 auf einem headless CentOS 6.2 Server

Dieses Tutorial erklärt, wie Sie virtuelle Maschinen mit VirtualBox 4.1 auf einem headless CentOS 6.2 Server benutzen. VirtualBox bringt ein Tool namens VBoxHeadless mit, welches es Ihnen erlaubt über eine Remote-Desktopverbindung auf Ihre virtuellen Maschinen zuzugreifen, sodass keine grafische Oberfläche von Nöten ist.

Verschlüsselte FTP Backups mit duplicity und duply erstellen (Debian Squeeze)

Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie mit Hilfe von duplicity und duply über FTP verschlüsselte Backups auf dem abseitigen Backup Server Ihres Providers erstellen können (sodass keine kritischen Daten gelesen werden können, selbst wenn Zugriff auf den Backup Server besteht). duply ist ein duplicity Wrapper Skript, welches es uns erlaubt, duplicity ohne Interaktion zu benutzen.

Installation eines Web, E-Mail & MySQL Datenbank Clusters unter Debian 6.0 mit ISPConfig 3

Dieses Tutorial beschreibt die Installation eines Web, E-Mail, Datenbank und DNS Server Clusters, welcher unter Debian 6 mit der ISPConfig 3 Kontrolloberfläche für Redundanz, hohe Verfügbarkeit und Lastenverteilung benutzt wird. Zur Replication von MySQL Client Datenbanken wird MySQL Master/Master Replikation benutzt. Mit Unison werden die /var/www (Webseiten) und /var/vmail (E-Mail Kontendaten) Verzeichnisse synchronisiert.

Multiserver Setup mit dedizierten Web, E-Mail, DNS & MySQL Datenbank Servern unter Debian Squeeze mit ISPConfig 3

Dieses Tutorial beschreibt die Installation eines ISPConfig 3 Multiserver Setups mit dedizierten Web, E-Mail, Datenbank und zwei DNS Servern, welche alle durch eine einzelne ISPConfig 3 Kontrolloberfläche verwaltet werden. Das beschriebene Setup benutzt fünf Server und kann einfach durch Hinzufügen von weiteren Servern erweitert werden.

Virtuelle Multiserverumgebung mit dedizierten Web & MySQL, Email & DNS Servern unter Debian Squeeze mit ISPConfig 3

Dieses Tutorial beschreibt, wie Sie unter Debian Squeeze mit OpenVZ einen einzelnen dedizierten Server als virtuelle Multiserverumgebung mit dedizierten Web, Mail, MySQL und DNS Servern aufsetzen. Außerdem wird gezeigt, wie Sie all diese Server verwalten. Zusätzlich erfahren Sie, wie Sie einige nützliche Pakete installieren, die Ihre Server schützen und helfen, sie zu überwachen.

Der Perfekte Server – Ubuntu 12.04 LTS (Apache2, BIND, Dovecot, ISPConfig 3)

Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie einen Ubuntu 12.04 (Precise Pangolin) Server auf die Installation von ISPConfig 3 vorbereiten und diese anschließend durchführen. ISPConfig 3 ist eine Webhosting Kontrolloberfläche, welche Sie folgende Dienste mit einem Internetbrowser konfigurieren lässt: Apache Web Server, Postfix Mail Server, MySQL, BIND Nameserver, PureFTPd, SpamAssassin, ClamAV und viele mehr.

Remote Webseiten mit Sitecopy instand halten (Debian Squeeze/Ubuntu 11.10)

Sitecopy ist ein Werkzeug zum Kopieren von lokal gespeicherten Webseiten auf einen abseitigen Webserver (mit Hilfe von FTP oder WebDAV). So lassen sich abseitige Seiten leicht synchronisieren, indem Sie modifizierte lokale Dateien auf den Server hochladen und Dateien löschen, die auch schon auf dem lokalen Computer gelöscht wurden.