Kategorie: Debian

Abrufen von E-Mails auf entfernten Servern mit getmail (Debian Etch)

Getmail ist ein Programm zum Abrufen von E-Mails von entfernten Servern; es ist ziemlich ähnlich wie fetchmail, nur flexibler. Es kann zum Beispiel so konfiguriert werden, die Mails direkt an eine Maildir oder mbox mailbox weiterzuleiten ohne von einem MTA wie Postfix Gebrauch zu machen. Aber selbstverständlich kann es die Mails auch durch einen MTA leiten, wenn Du magst. Getmail kann sogenannte Filter verwenden, wie SpamAssassin und ClamAV um Mails zu überprüfen und Du kannst getmail sogar veranlassen, Mails nach einer bestimmten Anzahl von Tagen auf dem originalen Server zu löschen.

Verschlüsselte FTP Backups mit duplicity und duply erstellen (Debian Squeeze)

Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie mit Hilfe von duplicity und duply über FTP verschlüsselte Backups auf dem abseitigen Backup Server Ihres Providers erstellen können (sodass keine kritischen Daten gelesen werden können, selbst wenn Zugriff auf den Backup Server besteht). duply ist ein duplicity Wrapper Skript, welches es uns erlaubt, duplicity ohne Interaktion zu benutzen.

Postfix Überwachung mit Mailgraph und pflogsumm

Diese Anleitung beschreibt, wie Du Deinen Postfix Mail Server mit den Tools Mailgraph und pflogsumm überwachen kannst. Mailgraph erzeugt tägliche, wöchentliche, monatliche und jährliche Grafiken von gesendeten, empfangenen, bounced und zurückgewiesenen E-Mails sowie Spam und Viren, wenn SpamAssassin und ClamAV in Postfix integriert sind.Auf diese Grafiken kann man mit einem Browser zugreifen. Mit pflogsumm („Postfix Log Entry Summarizer“) können Berichte von Postfix Aktivitäten per E-Mail gesendet werden.

LVM – Anleitung für Anfänger

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man mit LVM (Logical Volume Management) unter Linux arbeitet. In einem gesonderten Kapitel wird außerdem beschrieben, wie man LVM zusammen mit RAID1 verwendet. Da LVM ein ziemlich abstraktes Thema ist, beinhaltet diese Anleitung ein Debian Etch VMware Image, das Du runter laden und starten kannst. Auf diesem Debian Etch System kannst Du alle Befehle laufen lassen, die ich hier ausführen werde und Deine Ergebnisse mit den meinen vergleichen. Mit dieser praktischen Vorgehensweise kannst Du Dich recht schnell mit LVM vertraut machen.

Einen hoch-verfügbaren NFS Server aufsetzen

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen hoch-verfügbaren NFS server aufsetzt, der als Speicherlösung für andere hoch-verfügbare Dienste wie zum Beispiel einem Cluster von Web Servern verwendet werden kann. Wenn Du ein Web Server Cluster bestehend aus zwei oder mehreren Systemen hast, die die gleiche(n) Webseite(n) bedienen, dann müssen diese Systeme auf den gleichen Datenpool zugreifen, so dass jedes System die gleichen Daten bedient, egal ob der Loadbalancer den Benutzer auf System 1 oder n verweist. Das kann mit einer NFS Freigabe auf einem NFS Server, auf den alle Web Server Systeme (die NFS Clients) zugreifen können, erreicht werden.

Virtuelle Benutzer und Domains mit Postfix, Courier und MySQL (Debian Etch)

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen Mail Server (basierend auf Postfix) installiert, der auf virtuellen Benutzern und Domains basiert, d.h. Benutzer und Domains, die sich in einer MySQL Datenbank befinden. Weiterhin werde ich die Installation und Konfiguration von Courier (Courier-POP3, Courier-IMAP) aufzeigen, damit sich Courier gegenüber der gleichen MySQL Datenbank authentifizieren kann, die Postfix verwendet.

amavisd-new in Postfix zur Spam- und Virus-Überprüfung integrieren

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man amavisd-new in einem Postfix Mail Server zur spam- und virus-Überprüfung integriert. amavisd-new ist ein Hochleistungs-Interface zwischen MTAs wie zum Beispiel Postfix und Content Checkers: Virenscanner und/oder SpamAssassin. Wir werden in dieser Anleitung ClamAV als Virusscanner und SpamAssassin zur Spam-Überprüfung verwenden.

Datenwiederherstellung mit TestDisk

TestDisk ist eine starke kostenlose Datenwiederherstellungs-Software, die ursprünglich entworfen wurde, um verlorene Partitionen wiederherzustellen und/oder nicht startende Festplatten wieder bootbar zu machen, wenn diese Symptome von fehlerhafter Software, bestimmten Viren oder menschlichen Fehlern (zum Beispiel versehentliches Löschen der Partitionstabelle) verursacht worden waren. TestDisk ist für viele Betriebssysteme verfügbar, inklusive Linux, Windows, und MacOS und unterstützt viele Dateisysteme.