Kategorie: Email

Virtuelle Benutzer und Domains Mit Postfix, Courier Und MySQL (Ubuntu 7.10)

Diese Anleitung beschreibt wie man einen Postfix Mail Server installiert, der auf virtuellen Benutzern und Domains basiert, das heißt Benutzer und Domains, die in einer MySQL Datenbank sind. Weiterhin werde ich die Installation und Konfiguration von Courier (Courier-POP3, Courier-IMAP) veranschaulichen, damit sich Courier gegenüber der gleichen MySQL Datenbank, die Postfix verwendet, autentifizieren kann.

Howto selbstsigniertes SSL Zertifikat erstellen

Wer kennt es nicht, man möchte gerne seinen Mailserver oder Webserver absichern mit SSL, weiss aber nicht wie er die SSL Zertifikate erstellen soll. Durch das benutzen von SSL wird die Kommunikation zwischen Client und Server verschlüsselt. Dadurch werden alle Daten, wie zum Beispiel Passwörter, Email Inhalte verschlüsselt übertragen. Der Vorteil von selbst signierten Zertifikaten gegenüber gekauften ist ganz einfach, sie kosten NICHTS! Um dies zu bewerkstelligen, benötigt man Openssl und in unserem Fall eine Linux Machine. In diesem Howto wird ein Debian Lenny 64Bit benutzt. Geht aber genau so mit anderen Distribution und Debian Versionen. Theoretisch würde es auch mit Windows funktionieren – wird hier aber nicht näher behandelt :p

Postfix: Backup-MX

Betreibt man einen Mailserver kann es passieren, dass dieser für längere Zeit nicht erreichbar ist. Was in einem solchen Fall mit eingehenden Mails geschieht entscheidet der einliefernde Mailserver. In der Regel geht dieser von einem temporären Fehler aus und versucht die Zustellung erneut. Sofern dies über mehrere Stunden nicht gelingt erhält der Absender eine “Delayed Mail Warning”, sprich eine Nachricht, dass die von ihm versendete Mail den Empfänger noch nicht erreicht hat, aber keine weiteren Schritte nötig sind, da der Zustellversuch noch über mehrere Tage erneut versucht wird. Erst wenn auch dies nicht gelingt wird der Versuch abgebrochen und der Absender erhält eine entsprechende Mitteilung.

Der Perfekte Server – Ubuntu 11.10 [ISPConfig 3]

Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie einen Ubuntu 11.10 (Oneiric Ocelot) Server auf die Installation von ISPConfig 3 vorbereiten und diese anschließend durchführen. ISPConfig 3 ist eine Webhosting Kontrolloberfläche, welche Sie folgende Dienste mit einem Internetbrowser konfigurieren lässt: Apache Web Server, Postfix Mail Server, MySQL, BIND Nameserver, PureFTPd, SpamAssassin, ClamAV und viele mehr.