Kategorie: Howtos & Tutorials

Virtual Hosting mit PureFTPd und MySQL (Inkl. Quota- und Bandbreitenmanagement) unter Ubuntu 12.04

Dieses Tutorial erklärt, wie man einen PureFTPd Server installiert, welcher virtuelle Benutzer aus einer MySQL Datenbank anstatt echte Systembenutzer benutzt. Dies erbringt ein besseres Leistungsverhältnis und erlaubt es, tausende FTP Benutzer auf einer einzigen Maschine zu haben. Zusätzlich wird der Nutzen von Quota und Upload-/Downloadbandbreitenlimits mit diesem Setup gezeigt. Passwörter werden, verschlüsselt als MD5 Strings, in der Datenbank gespeichert. Das Tutorial basiert auf Ubuntu 12.04.

VirtualBox: Mit LVM Snapshots Backups und Klone laufender virtueller Maschinen erstellen (keine Downtime)

Wenn Sie LVM Datenträger für Ihre VirtualBox VMs benutzen (wie im Tutorial Using RAW Devices In VirtualBox VMs) können Sie Backups und Klone von laufenden virtuellen Maschinen anlegen ohne diese vorher herunterzufahren. Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie dies bewerkstelligen: LVM Snapshots benutzen um Backups und Klone ohne Downtime anzulegen.

Headless VirtualBox Installation mit phpvirtualbox verwalten (CentOS 6.2)

phpvirtualbox ist ein in PHP geschriebenes, web-basiertes VirtualBox Front-End, welches Ihnen erlaubt abseitige VirtualBox Installationen zu kontrollieren. Es versucht die VirtualBox Oberfläche so genau wie möglich zu imitieren um die Arbeit damit soweit wie möglich zu erleichtern. Es ist ein netter Ersatz für die grafische VirtualBox Oberfläche falls Sie VirtualBox auf einem headless Server betreiben.

Multiserver Setup mit dedizierten Web, E-Mail, DNS & MySQL Datenbank Servern unter Debian Squeeze mit ISPConfig 3

Dieses Tutorial beschreibt die Installation eines ISPConfig 3 Multiserver Setups mit dedizierten Web, E-Mail, Datenbank und zwei DNS Servern, welche alle durch eine einzelne ISPConfig 3 Kontrolloberfläche verwaltet werden. Das beschriebene Setup benutzt fünf Server und kann einfach durch Hinzufügen von weiteren Servern erweitert werden.

Virtuelle Multiserverumgebung mit dedizierten Web & MySQL, Email & DNS Servern unter Debian Squeeze mit ISPConfig 3

Dieses Tutorial beschreibt, wie Sie unter Debian Squeeze mit OpenVZ einen einzelnen dedizierten Server als virtuelle Multiserverumgebung mit dedizierten Web, Mail, MySQL und DNS Servern aufsetzen. Außerdem wird gezeigt, wie Sie all diese Server verwalten. Zusätzlich erfahren Sie, wie Sie einige nützliche Pakete installieren, die Ihre Server schützen und helfen, sie zu überwachen.

Serverüberwachung mit munin und monit unter Debian Squeeze

In diesem Tutorial zeige ich Ihnen, wie Sie Ihren Debian Squeeze Server mit munin und monit überwachen. Munin erstellt ohne große Konfiguration hübsche Grafiken zu beinahe jedem Aspekt Ihres Servers (durchschnittliche Auslastung, Speicherverbrauch, CPU Auslastung, MySQL Datendurchlauf, eth0 Traffic, etc.), während monit die Verfügbarkeit von Diensten wie Apache, MySQL und Postfix anzeigt und die entsprechenden Operationen durchführt, sollte ein Dienst nicht laufen wie geplant, wie z.B. einen Neustart.